Zwei verfeindete Clans in der Fremde. Wem soll man noch vertrauen? Und mit wem soll man bleiben?
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» -große Wiese-
Sa Jun 17, 2017 12:24 pm von Adlerblick

» Erzähl mir eine Geschichte...
Mo Jun 05, 2017 7:59 pm von Adlerblick

» Regenhauch sucht vieles im TauClan
Do Mai 25, 2017 9:21 pm von Regenhauch

» -Tauclan Lager-
Fr Mai 12, 2017 1:39 pm von Schwarzhauch

» -Westlicher Mischwald-
So Mai 07, 2017 12:13 am von Bluttiger

» Rip it or Ship it
Sa Apr 29, 2017 6:00 pm von Juliane

» Namensilben finden
So Apr 23, 2017 8:49 pm von Adlerblick

» Wolfjunges unfertig
Fr Apr 21, 2017 10:31 pm von Adlerblick

» Nebelpfote TauClan
Fr Apr 21, 2017 10:30 pm von Adlerblick

» Nachtfang;;Krieger ;;TauClan;;Fertig
Di Apr 18, 2017 9:33 pm von Adlerblick

» -verlassenes Dorf und Parkplatz-
So Apr 16, 2017 7:12 pm von Juliane

» Juliane, leider nie allein
So Apr 16, 2017 6:50 pm von Adlerblick

» -Finsterclan Lager-
So Apr 16, 2017 2:45 pm von Chrissi

» Die große Jungen suche
Sa Apr 15, 2017 3:31 am von Lichtherz

» Birnenschweif - Älteste - Tau-Clan (Unfertig)
Do Apr 13, 2017 10:10 am von Schwarzhauch

» -NEUE Werbung-
Di Apr 11, 2017 9:10 am von Juliane

» Tauclanjunges Staub UNFERTIG
So Apr 02, 2017 9:36 pm von Juliane

» Biete "Adoptables" (:
Do März 30, 2017 4:20 pm von Lichtherz

» -Vom Blitz getroffener Baum-
Mi März 29, 2017 9:15 pm von Chrissi

» Erdkralle;; Krieger;; FinsterClan - Fertig
Mi März 29, 2017 9:09 pm von Chrissi

was ist gerade...

Blattphase

Blattleere

Mondphase

Vollmond

Sonnenphase

Sonnenaufgang

Temperatur

sehr kalt

Wetter

keine Wolken am Himmel, leichter Wind


Wer ist online?
Insgesamt sind 3 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 3 Gäste

Keine

Der Rekord liegt bei 28 Benutzern am So Dez 18, 2016 9:32 pm

Austausch | 
 

 -Tauclan/Finsterclan Grenze-

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Juliane

avatar

Anzahl der Beiträge : 808
Anmeldedatum : 03.12.15
Ort : Grund

BeitragThema: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   So Feb 07, 2016 8:45 pm

Beschreibung:
 
Bild:
 

-.-.-.-.-.-mau-.-.-.-.-.-
wer lügt
kennt die wahrheit.

tote helden sind schlechte helden


Ju / Ghoschty
Amelie / Ghast
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bluttiger

avatar

Anzahl der Beiträge : 121
Anmeldedatum : 19.12.15

BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   So Feb 21, 2016 7:34 pm

Bluttiger #3
Der 2.Anführer war immer noch die Spitze der Patrouille,auf dem Weg war nichts besonders passiert. Als er an dem Fluss ankam der die Grenze bildete, musterte er die Stellen des Flusses. Jetzt in der Blattfrische gab es zwar immer noch tiefe Stellen, doch mit der Blattleere konnte man das wohl kaum vergleichen. „Sturmhagel du markierst den Fluss an der linken Seite, ich übernehme die Mitte und  du Tigersprung übernimmt mit Fasanpfote die rechte Seite. Markiert gründlich und holt mich oder benachrichtigt mich sofort wenn ihr Eindringlinge seht. Passt außerdem auf den Fluss auf und testet erst gründlich ob ihr drüber wandern könnt.“ sagte der rote große Kater mit ruhiger Stimme und strengem Unterton. Er wandte sich von der Gruppe ab und ging an seine Stelle um zu prüfen wann der Tau-Clan das letzte mal hier gewesen war. Er roch nur noch einen Hauch von dem gegenüberliegendem Clan. Sie waren wohl noch nicht hier gewesen. Kurz blickte er in die Ferne, vielleicht waren sie ja auf dem Weg nach hier. Nein, noch war niemand zu sehen. Schließlich wand der massige Kater sich ab und markierte die Grenze.

Bluttiger kommt an, gibt Befehle, Prüft Grenze, markiert Grenze


Zuletzt von Bluttiger am Sa Feb 27, 2016 1:42 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Juliane

avatar

Anzahl der Beiträge : 808
Anmeldedatum : 03.12.15
Ort : Grund

BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   So Feb 21, 2016 8:09 pm

Fasanenpfote;; Tauclan Grenze;; 004
Ihm kam die Zeit unglaublich kurz vor, sie waren, wie es ihm vorkam, erst ein paar Augenblicke unterwegs, über den Fluss waren sie schon hinwegkommen, und nun standen sie bei dem eigenetlichen Grenzfluss, der große, rote 2. Anführer gab kurz Auskunft wer wohin sollte, sie würden sich aufteilen, der Kater hielt kurz Ausschau und sog die Luft ein, keine frischen Spuren.
Er kannte das Territorium, das und kämpfen waren bis jetzt seine Vorlieben im Training, und sie würden wohl nahe dem Donnerweg kommen, er hasste die Vorstellung, doch vielleicht war es ja ruhig dort, und er machte sich zu unrecht Sorgen. Der Kater sah zu seinem Mentor, würden sie dann mal losgehen?
kommt an und wartet auf Tigersprung
Fasanenpfote AN || Musik AUS

-.-.-.-.-.-mau-.-.-.-.-.-
wer lügt
kennt die wahrheit.

tote helden sind schlechte helden


Ju / Ghoschty
Amelie / Ghast
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   Mo Feb 22, 2016 5:24 pm

Sturmhagel 004

Der graue Kater war Bluttiger ohne zwischendurch stehen zu bleiben gefolgt. Als sie schließlich an der Grenze ankamen , verteilte der zweite Anführer die Aufgaben . Sturmhagel nickte kurz , sodass klar war , dass er wusste was zu tun war. Zum Glück darf ich alleine gehen. Das letzte was ich gebrauchen kann ist eine Quasselstrippe , dir mir an den Pfoten hängt, dachte er sich und wand sich von den anderen ab um in sein Gebiet zu gehen. Langsam trabte er erstmal ein Stückchen weiter weg und trat dann näher an den Fluss. Vorsichtig Strecke er seine Pfote aus und berührte das matschige Ufer. Mit einem verzogenen Gesicht zog der Krieger sie ganz schnell wieder zurück. Ich werde bestimmt nicht näher an das Wasser gehen ... ganz bestimmt nicht. Sturmhagel hob seinen Kopf und lies die Gerüche auf sich einwirken. Der Tauclangeruch war nur fahl . Sieht ihnen ähnlich , dass sie ihre Grenze nicht bewachen.Verächtlich blickte er an der Grenze entlang. Nirgendswo war eine andere Katze zu sehen. Der große Kater hasste nichts mehr als den Tauclan und das konnte man ihm auch immer deutlich ansehen. Langsam trabte er an der Grenze entlang und markierte fleißig. Ab und zu blieb er stehen um die Luft zu prüfen oder um in die vermeintliche Stille zu lauschen.

markiert entlang der Grenze
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   Mi Feb 24, 2016 4:53 pm


Tigersprung #004
Folgt der Grenzpatrouille|Befolgt Bluttiger's Anweisung 

Tigersprung, welcher bewusst die Nachhut gebildet hatte, folgte seinen Clankameraden, Bluttiger, der Stellvertreter des FinsterClans, weiterhin an dessen Spitze. Ohne mögliche Umwege hatte er eindeutig die Grenze als Ziel gesetzt, wo sie auch bald ankommen würden, es war nicht das erste Mal, dass der Krieger diesen Weg mit seinen Clangefährten hinter sich brachte, ganz im Gegenteil sogar, es war so gut wie Alltag, durch den Mangel an Kriegern, welcher durch die Blattleere und Konflikte aufgekommen war. Es war zwar schon irgendwo traurig, doch musste man damit leben, jeder musste dem Tod irgendwann ins Auge sehen. Aus den Gedanken gerissen, als die Katzen vor ihm zum Halt kamen, hielt sich der Kater ebenfalls zurück und spitzte seine Ohren, der Leiter der Patrouille würde Anweisungen geben, wer wo die Grenze markierte, wie bei jedem Rundgang. Kaum auf den Gedanken folgten auch schon die Worte Bluttiger's, Tigersprung selbst und sein Schüler Fasanenpfote würden die rechte Seite der Grenze auffrischen, ebenfalls sollten sie auf den Wasserstand achten. Ohne ein weiteres Wort, wandte sich der Rotgestreifte dann auch schon von ihnen ab und machte sich daran, seine zugeteilte Stellen zu überprüfen, Sturmhagel begann ebenfalls mit der Auffrischung, so dass nur noch Mentor und Schüler blieben, die nun den Weg entlanggehen würden, welcher dem Donnerweg näher kam. Mit einem Seitenblick auf Fasanenpfote war sich der Braune sicher, dass er nur darauf wartete, los zu gehen, ohne zu zögern setzte sich der Blauäugige auch schon in Bewegung, dabei ließ er erst die Erneuerung der Grenzmarkierungen aus, da sie noch ziemlich in der Mitte der Grenze zum TauClan angrenzten, welches das Gebiet des Stellvertreters war. Einen Zahn zulegend spurtete der Kater einige Fuchslängen die Grenze entlang, es war nicht der kürzeste Weg, den sie nun hatten, aber Pflicht war nun einmal Pflicht. Nach einigen Herzschlägen im schnellen Schritt, kam Tigersprung auch zum Stehen. Ob sein Schüler mit ihm mitgehalten hat? Das würde sich in Kürze zeigen.


Zuletzt von Vions am Do März 24, 2016 10:47 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Juliane

avatar

Anzahl der Beiträge : 808
Anmeldedatum : 03.12.15
Ort : Grund

BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   Mi Feb 24, 2016 5:35 pm

Fasanenpfote;; Tauclan Grenze;; 005
Als sein Mentor einfach losrannte, wusste der braune Schüler gleich was zu tun war, er wartete nicht lange, sondern lief gestreckt hinter ihm her, machte große Sätze, und sties sich vom leicht feuchten Boden ab, er wusste jetzt schon das er später länger daran sitzen würde, sich zu putzen, doch das nahm er in Kauf.
Wärend seine Muskeln arbeiteten und er einfach an nichts anderes mehr dachte, als zu laufen.
Er liebte es zu spüren das er nicht nur aus Knochen und Fell bestand, liebte die Wärme die ihn durchflutete, es war nur ein halb so herrliches Gefühl, wie wenn er kämpfen durfte, doch war es um vieles besser als zu jagen oder Gesetze auswendig zu lernen. Irgendwie erhoffte er es sich, auf Tauclankatzen zu treffen, die gerade die Grenze übertraten, ein dummer neuer Schüler, der auf ihrer Seite des Flusses Beute machte oder sonst jemanden, der etwas tat, das nicht dem Gesetz entsprach, nur um ihn abzumahnen, hoffentlich würde Tigersprung an diesem Tag noch mit ihm kämpfen, er wollte besser, schneller und stärker werden, einfach nur wertvoller als jede stinkende Tauclankatze.
Sein Mentor blieb stehen, unerwartet, und Fasanenpfote rannte nur knapp an ihm vorbei, bleib eine Fuchslänge hinter ihm stehen und keuchte leicht.
läuft Tigersprung hinterher // bleibt stehen
Fasanenpfote AN || Musik AUS

-.-.-.-.-.-mau-.-.-.-.-.-
wer lügt
kennt die wahrheit.

tote helden sind schlechte helden


Ju / Ghoschty
Amelie / Ghast
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   Sa Feb 27, 2016 12:26 pm

Fledermausfell 015
Ohne große Hektik trabte ich den Fluss auf unserer Seite lang. Von der gegnerischen Seite wehten uns frische Markierungen entgegen. Sie waren erst vor kurzem hier oder sind es sogar noch, dachte ich und trabte ruhig weiter. Es waren Fasanenpfotes und Tigersprungs Düfte. Ich sah mich nach den beiden FinsterClan-Katzen um, konnte sie aber nicht sehen. Also trabte ich ruhig weiter. Es war noch ein langer Weg von hier bis zum Mondstein. Oder auch nur bis zur Steinbrücke, welche sich in etwa der Mitte des Grenze befand. Ich sah mich kurz nach Melissenpfote um. Ich hatte extra mehr Zeit eingeplant und war nicht kurz nach Sonnenhoch gegangen, wie die Anführer vor mir. Nein. Ich war so früh wie möglich gegangen, um eventuell Pausen zu machen. Zum größen Teil wegen Melissenpfote. Zum Anderen auch, weil ich mir einfach noch nicht sicher war, was die Wahl des Stellvertreters anging. Also konnten wir uns so ein bisschen Zeit lassen...

Während ich in Gedanken weiter den Fluss hinauftrabte kam in der Ferne die Steinbrücke in Sicht. Und der Duft von Fasanenpfote und Tigersprung verebbte und wechselte sich mit Bluttigers ab. Ich seufzte. Bluttiger. Warum hatte Eulenstern ausgerechnet ihn heute auf Patrollie geschickt?! Zwar hatte ich Bussardschatten vorher verwarnt, aber der Kater (Bluttiger) griff erst an und stellte dann fragen. Gut, dass der FinsterClan noch nie gute Schwimmer hervor gebracht hatte. Das war unsere Chance zum Mondstein zukommen ohne Blut zu vergießen! Ich blieb kurz stehen. Bussardschatten? Übernimm bitte das Ende und nimm Melissenpfote und Sichelzorn vor dich. Sichelzorn? Komm bitte neben mich. Melissenpfote? Egal was passiert! Bleib zwischen Sichelzorn, mir und Bussardschatten? Ist das klar? Wir betreten gleich das FinsterClan - Territorium und wir werden eventuell auf Bluttiger stoßen! Ich will keinen Kampf, klar?!, sagte ich und sah die Kater an. Bitte SternenClan. Wenn das eine Prüfung sein soll, dann nehme ich sie an, aber lass bitte nicht zu, dass sie Sichelzorn, Melissenpfote oder Bussardschatten verletzen., schickte ich ein Stoßgebet an den Himmel.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   Sa Feb 27, 2016 9:00 pm

(mhm, ja, aber das hat ein mitglied meiner lieblingsband gezeichnet xD ich änder das schon irgendwann, sobald ich mal Lust aufbringe ^^)

Sichelzorn; 21

<--- TC Lager

Der Graue schritt mit den anderen Katzen den Fluss entlang. Er schwieg, was sollte man auch groß reden. Seine orangen Augen hefteten sich nicht an einen konkreten Punkt, sondern waren ruhelos dabei die Umgebung abzuscannen. Nicht nur nach Gefahren, vor allem schenkte er Kräutern seine Aufmerksamkeit. Da war Engelwurz, er war versucht hinzugehen und ihren aromatischen Dugft einzusaugen. Doch seine Beine wurden nicht langsamer, heute gab es vielleicht nur auf dem Rückweg Gelegenheit etwas zu sammeln. Wobei Engelwurz dann nicht auf seiner Liste stünde. Diese Pflanze musste man vorsichtig dosieren, ihr Name täuschte über ihre Wirkung bei zu viel Einnahme hinweg. Er stoppte hinter Fledermausfell. Dieser gab Anweisungen wie sie sich positionieren sollten.  Die Zähne Sichelzorns knirschten leise, sodass nur er es in sich hören konnte. Es gefiel ihm nicht, dass Melissenpfote so sehr beschützt wurde. Das klang zwar seltsam, aber er wollte, dass Melissenpfote eigene Erfahrungen sammelte, wie sollte das klappen, wenn man ihn durch seine Krankheit betuttelte. "Außer natürlich wenn wir angegriffen werden, dann wird er uns beistehen, wie es von einem werdenden Krieger erwartet wird." miaute er sachlich und nahm seinen Platz neben Fledermausfell ein. Er nickte ihm zu, drehte sich um und schenkte Melissenpfote einen Blick, der zwar ernst war, doch Ruhe ausstrahlte. Sichelzorn schob keine Panik oder war nervös. Gerade wollte er einfach nur zum Mondstein, denn diesen heiligen Ort mal wieder zu betreten war seine Begierde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   So Feb 28, 2016 9:57 am

(achso ich dachte schon ... sehr einzigartig ^^)

Bussardschatten 019


<---- TC Lager

Endlich am Fluss angekommen liefen sie dort entlang und Bussardschatten wurde angespannter als er die Markierungen von FinsterClan Katzen roch. Er blieb still und merkte, dass Fledermausfell es genauso bemerkt hatte. 'Bitte lass uns hier so schnell wie möglich durchkommen' Zwar konnte er keine feindlichen Krieger sehen doch der frische und intensive Geruch war present. Als die Steinbrücke schon in Sicht war hielt Fledermausfell an und der weiße Krieger war überrascht. Als ihm zu Ohren kam, dass er an das Ende gehen soll knirschte er mit den Zähnen. 'Was soll das denn jetzt? Als ob sie einen Schüler angreifen' Zwar sagte der Kater kein Widerwort doch seine Körpersprache war wie ein offenes Buch. Tief atmete er aus und versuchte sich zu beruhigen. 'Falls Bluttiger irgendetwas Falsches versucht werde ich ihn zerfetzen ...' In seinen Gedanken malte er sich alle Möglichen Szenen aus. Den Blick wieder nach vorne zu Fledermausfell gerichtet schritt er hinter Melissenpfote. "Ich habe verstanden. Ich werde versuchen einem Kampf aus dem Weg zu gehen. Aber falls Bluttiger als Erster angreift kann ich nichts garantieren." sagte er in einer tiefen Stimme und versuchte seine Unzufriedenheit damit zu überspielen. 'Zwar hatte ich noch nie die Gelegenheit gegen ihn anzutreten aber so lange er alleine ist werde ich es schaffen. Hehe, dann hätte ich endlich wieder was zum erzählen.' Seine Schweifspitze zuckte ungeduldig und der Krieger wollte diese Gebiet so schnell wie möglich durchqueren.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   Mo Feb 29, 2016 6:43 am

Fledermausfell 016
Ich nickte den Katzen ruhig zu. Natürlich wird er das. Ich will nur nicht den Eindruck machen, dass wir da sind um Ärger zu machen., sagte er zu Sichelzorn und lief dann leichtfüßig den Rest zur kleinen Steinbrücke und sprang elegant von einem Stein auf den Nächsten bis er auf FinsterClan-Gebiet stand. Dort sprang er einige Kaninchenlängen weiter und wartete auf seine Gefährten. Dazu setzte er sich hin und wand ordentlich den Schweif um die Pfoten, was ihm ein recht seltsames Bild verschaffte. Immerhin saß es, der zukünftige TauClanAnführer gerade in aller Seelenruhe auf dem Gebiet des Clans, das seinen Clan so hasste. Als die anderen drei Kater die Brücke überwunden hatten stand ich auf und lief dicht am Ufer entlang weiter den Fluss hinauf. Ich wollte keinen Kampf. Und der FC sicher keinen Ärger mit dem SternenClan. Aber wer wusste wie FinsterClanKatzen dachten? Ich ganz sicher nicht!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   Mo Feb 29, 2016 12:53 pm

( das Gebiet nach der Brücke gehört dem tauclan, also befinden wir uns nicht auf feindlichem Gebiet, oder?^^ aber nicht schlimm, vllt check ich gerade auch nicht deinen Gedankengang)

Sichelzorn; 022

Sichelzorn nickte und folgte dem Anführer. Dieser lief sehr leichtfüßig, Sichelzorn gab sich nicht viel Mühe, sondern ging wie immer. Er bemerkte beim Überqueren der Brücke Brunnenkresse, die sich auf dem wasser am Flussrand ausgebreitet hatte.
Er schritt weiter. Wenn die anderen katzen gefolgt wären, würde er neben Fledermausfell weiter laufen. Sein Blick wanderte immer wieder automatisch über die umliegenden pflanzen, suchten den Boden nach Kräutern ab. Er hatte gerade gar nicht im Kopf, ob sie noch was bräuchten, aber er könnte sich schon einmal merken, was ihm auf dem Weg so auffiel. Dann bräuchten er und Funkenblitz später nicht mehr lange suchen.

//Antwort @Schmetter//
möchte nicht das RPG damit vollposten^^

es existiert doch aber nur eine Brücke, die auf TC Territorium. Um zum FC  über den ich nenn ihn mal Grenzfluss zu gelangen müsste man doch schwimmen oder an seichten Stellen hindurchwaten (laut Beschreibung)

//Doppeledit xD//

Achsooo *hand meets head* Da ist ja auch ne brücke, schwere geburt, ok danke, dann weiß ich wieder wo wir sind :)


Zuletzt von Sichelzorn am Mo Feb 29, 2016 5:40 pm bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   Mo Feb 29, 2016 1:23 pm

//du verstehst meinen Gedankengang nicht. Die Brücke verbindet Tau und Finster Clan Gebiet. Da Fleder & Co vom TauClan kommen betreten sie nun FCGebiet.

@ Sichel die große Steinbrücke rechts unten? Wenn ja... Dann gleich mal die FinsterClan Außengrenze mit der TC-FC- Grenze ab (die Bilder!) dann wird klar, dass ich ne ganz andere stelle meine...
Nach oben Nach unten
Bluttiger

avatar

Anzahl der Beiträge : 121
Anmeldedatum : 19.12.15

BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   Mo Feb 29, 2016 4:00 pm

Bluttiger #3
Der rote Kater saß immer noch ruhig an der Grenze und beobachtete die andere Seite der Grenze. Er konnte bis jetzt keine Tau-Clan Katzen sehen, trotzdem fuhr ihm nach einiger Zeit der Geruch des feindlichen Clans, kurz guckte der Kater sich verwirrt um. Er sah niemanden. Er beschloss dem Geruch zu folgen und nicht auf Sturmhagel und Tigersprung mit Fasanpfote zu warten. Es war einfach wichtiger den Tau-Clan zu verjagen. Egal wie. Sein Geruchssinn täuschte ihn nicht, aus der Ferne sah er aufs erste drei Katzen, wenn nicht sogar mehr. Das konnte Bluttiger noch nicht bestimmen. Noch waren sie auf deren Seite und alles war legitim, trotzdem beschloss Bluttiger sie aus der Ferne erst einmal zu beobachten. Der 2.Anführer ging in die Hocke und schlich etwas weiter, bis er sich in einem Busch verschanzen konnte, der ihm viel Überblick über das brachte was vor ihm lag, doch sein rotes auffälliges Fell konnte er trotzdem nicht allzu perfekt damit verstecken. Die Tau-Clan Katzen gingen immer näher in die Richtung der Grenze und hüpften schlussendlich wirklich über die Grenze. 'Was denken die sich, das sie niemand bemerkt, pff!' Bluttiger schlich sich weiter nach vorne, sein Blick viel nun seitlich auf die Eindringlinge, jetzt war es recht klug anzugreifen, man könnte die Gegner nun leichter um schmeißen. Doch er hielt sich erst einmal zurück, denn er bemerkte das er es nicht nur mit drei, sondern mit vier. Die eine Katze war jedoch wahrscheinlich ein Schüler oder eine Schülerin. Sie oder er würde keine Herausforderung darstellen, so dachte Bluttiger jedenfalls. Mittlerweile war hinter die Patrouille hinter ihm, sodass Bluttiger seine Chance auf einen Überraschungsangriff größer schienen. Ohne zu wissen wer der Kater vor ihm wahr, sprintete er aus seinem Busch heraus, seine Muskeln waren angespannt, sein Fell aufgeplustert, seine Krallen ausgefahren und sein Maul formte ein einschüchternes  Kampfgeschrei . Seine Augen verengten sich leicht als sie in seinem Lauf die Musterung von Bussadschatten erkannte. Schließlich war er so nah dran bis er den feindlichen Kater perfekt angreifen konnte. Er versuchte Bussardschatten von hinten zu anzugreifen und versuchte von hinten auf seinen Rücken zu springen und ihn nieder zu drücken, nicht bedacht auf die anderen zu achten, sondern bedacht sein Ziel zu besiegen. Er wusste es war dumm gewesen alleine anzugreifen, aber die anderen zu holen hätte zu lange gedauert und sie hätten die Tau-Clan Katzen vielleicht aus den Augen verloren. Da war es sinnvoller sich vielleicht einige Verletzungen einzufangen statt minderbemittelte Tau-Clan Katzen auf Finster-Clan Boden wandern zu lassen. Außerdem würde das Gebrülle des Kampfes, eventuell seine Patrouillen-Partner anlocken und diese würden ihn helfen können.

bemerkt Tau-Clan Geruch, verfolgt sie bis er sie angreift
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   Mo Feb 29, 2016 4:43 pm

Bussardschatten 020

Artig folgte er als Schluss der Gruppe und eine mulmiges Gefühl entwickelte sich in seinem Magen. In der Position hinten hatte er so gut wie kein Sichtfeld und musste sich auf seinen Geruchssinn verlassen. Außer FinsterClan Markierungen, die arg in seine Nase stachen, konnte er nichts wirklich unterscheiden. Er beobachtete wie sein Halbbruder vor ihm auf die andere Seite kam und hoffte er würde sich nicht überanstrengen. Vorsichtshalber lies er Melissepfote sein Ding machen und bot keine Hilfe an. Zähne knirschend kam er schnell zu Fledermausfell und Sichelzorn die schon zu warten schienen. 'Da sitzt er einfach auf fremden Gebiet als wäre er bei sich im Bau.' mit einem Seufzer lies er seinen grünen Blick schweifen mit Erleichterung, dass er wieder die Kontrolle hatte. Abwesend stand er ein bisschen abseits von den anderen Katzen aus seinem Clan und sah sich wieder dahin um woher sie gekommen waren. Ein plötzliches Rascheln der Büsche hinter ihnen in der Stille lies Bussard sich hastig umdrehen und er sah einen rot schwarzen Kater auf sich zu rennen. Der Abstand zwischen ihnen betrug weniger als eine Fuchslänge und der Krieger hatte keine Gelegenheit sich seinem Angreifer gescheid zu zuwenden. Das Blut rauschte in seinen Ohren und er fixierte sich auf Bluttiger. Mit einem lauten Fauchen spürte eine gewaltige Masse auf seinem ungeschützen Rücken und wurde in den kalten Schnee gedrückt "Du! war doch klar!". Da sein Fell immer noch nass war, war es für seine Krallen schwieriger sich zu verfangen. 'Das war jetzt eine Überraschung' Sein Herz schlug sehr schnell und Bussardschatten versuchte sich mit aller Kraft wieder nach oben zu stemmen. Das Gewicht des FinsterClan Katers war erdrückend und Bussard schaffte es mit seiner Pfote Schnee anzusammeln und es dem zweiten Anführer ins Gesicht zu schleudern damit es ihn für wenige Augenblicke blendete. Wegen dem plötzlichen Angriff vergaß er Fledermausfell und Sichelzorn komplett. Der ganze Angriff geschah so schnell, dass der weiße Kater kaum Zeit hatte sich zu orientieren. Mit zusammengebissenen Zähnen versuchte er mit aller Kraft dem immer schwerer werdenen Griff zu entkommen.

schaut sich um||wird angegriffen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   Mo Feb 29, 2016 4:55 pm

Fledermausfell 017
Als ich Bluttiger kreischen hörte wirbelte ich herum.Schluss ihr beiden! Sofort!, fauchte ich wütend. Ja... Ich war in solchen Fällen manchmal ziemlich unberechenbar! Bussardschatten! Lass ihn in Ruhe! Das gilt auch für dich Bluttiger!, knurrte ich die beiden Kater drohend an. Heiliger SternenClan! Wir können auch nicht fliegen! Aber dennoch müssen wir zum Mondstein!, fuhr ich den rot-schwarzen Kater an. Mehr würde ich dem Krieger nicht verraten. Vorerst. Er musste nicht alles wissen. Ich hatte ein gesetzlichverankertes Recht dieses Territorium zu durchqueren. Sonst würde der FinsterClan ziemlich heftigen Ärger bekommen. Und wenn ich umkehren musste und mir noch zwei Krieger holen!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   Mo Feb 29, 2016 5:35 pm


Tigersprung #005
Patrouilliert die Grenze|Hört Kampfgeschrei von Bluttiger|Stellt den TauClan zur Rede

Tigersprung musste nicht lange dauern, als auch schon Fasanenpfote hinter ihm ankam, nun, besser gesagt rannte er sogar an ihm vorbei, als er selbst zum Halt gekommen war. Mit einem grinsen schaute er den braunen Schüler an, heute schien er ja voller Elan zu sein, der junge Krieger! Schnaufend kam der Gestreifte selbst erst mal wieder zu Atem, bevor er mit leichten Schritten auf den kleineren Kater zu trat, zu deren Linken war der Fluss, welcher die Grenze bestens markierte, zur Rechten erstreckte sich schon noch einigen Monsterlängen der Donnerweg, der beißende Geruch stach zwar in der Nase, doch man gewöhnte sich nach genügend Zeit auch daran, wieso, dass wusste der Kater nicht. Vielleicht lag es an der Katze selbst, dass der Geruchssinn so ausgeprägt war? Mit einem Ohrenzucken verwarf er den Gedanken und wandte sich seinem Schüler zu, welcher gut mit ihm mitgehalten hatte, mit einem Nicken deutete er auf kleinere Gebüsche und auffällige Stellen, wo man gut Markierungen setzen konnte, einfach perfekt gesetzt. Der Krieger atmete einmal tief durch, bevor er eine kleine Anweisung an seinen Schüler erteilte. "Du übernimmst erst einmal den Vorderen Teil hier, ich werde wei-" Der Kater verstummte, als er ein wildes Kampfgeschrei vernahm, seine Ohren zuckten und sein Kopf schoss herum, in die Richtung, aus der sie gekommen waren. Die blauen Augen zusammenkneifend, begann sein Herz schneller zu schlagen, sodass Blut in seinen Ohren leise zu rauschen begann. Seine Gedanken erst ordnend, was ihm wie eine Ewigkeit vorkam, aber eigentlich nur zwei bis drei Herzschläge wahren, peitschte er mit dem Schweif. "Bluttiger." Mit einer ernsten Grimasse wanderte sein Blick zu Fasanenpfote, dieser war nicht länger als zwei Monde Schüler und schon wurde er in so eine Situation geschleudert. Zweifel nagten innerlich an dem Tigerkater. Was sollte er mit seinem Schüler anstellen? Er konnte ihn nicht alleine die Grenze patrouillieren lassen, nein, ausgeschlossen, wer wusste, was hinter dem nächsten Baum lag, ein Fuchs könnte jeden Moment auftauchen! Aber er konnte den unerfahrenen Kriegerschüler auch nicht mit in einen Kampf einschleusen, oder? Immerhin besaß er noch so gut wie keine Kampftechniken, heute wollte er eigentlich noch die ein oder andere mit ihm durchgehen. "Komm, unser zweiter Anführer wird uns sicherlich brauchen!", antwortete der Krieger schließlich und aus dem Stand ging er in einen Sprint über. Wenn ich ihn mit zum Kampfgeschehen mitnehme, kann ich immerhin ein Auge auf ihn lassen und mich an seine Seite stellen, vielleicht ist Bluttiger auch schon alleine mit dem Problem fertig geworden? Der Braune schien förmlich über den Boden zu fliegen, seine agile Körperform sowie seine kräftigen Läufer verhalfen ihm zu einem mächtigen Lauf, welchen ungeübte Schüler und Streuner wohl schlecht mithalten konnten, aber das hier war immerhin eine ernste Situation, er musste schnell zu Hilfe eilen, wer weiß, wie viele Narben sich der Stellvertreter sonst zu zog? Noch eine gute Weile hielt der Lauf des Katers an, bevor er endlich mit seinen Augen mehrere Gestalten, darunter den rot gestreiften Pelz des Stellvertreters, ausmachte, Bluttiger selbst hatte sich auf den nächstbesten Kater gestürzt, welcher nicht gerade so schien, als hätte er in seiner Kriegerzeit nur auf Fischknochen gekaut, nein, er sah weit aus kräftiger aus als er selbst, mit seiner schlacksigen Gestalt. Keuchend kam der braun Gestreifte zum Halt, seine Ohren zuckten und er blinzelte irritiert, als Fledermausfell die beiden ringenden Kater anfuhr. Der Atem von Tigersprung ging schnell und flach, er musterte die TauClaner, Fledermausfell, wie bereits erwähnt, sowie Bussardschatten waren unter ihnen, aber auch Sichelzorn, der Heiler und ein kleinerer Kater von eher magerer Gestalt waren unter ihnen, der Name war dem Kater selbst ein Rätsel. "Bluttiger, bist du dir deiner Situation und Position als Vormund des FinsterClans bewusst und hast erst gefragt, was sie hier wollen? Auch wenn ich es unverschämt finde, dass ihr nicht auf die Patrouille gewartet habt und um Einlass gebeten habt, TauClaner!" Mit gedämpfter Stimme knurrte der Krieger nur die Worte, während er weiterhin versuchte zu Atem zu kommen, er hatte sich aus bestimmten Gründen nicht Bluttiger angeschlossen und die TauClaner angegriffen, die von höchster Priorität waren, dass er durch die beiden Läufe hin und her ziemlich aus der Puste war und sie eindeutig in der Unterzahl waren, gerade sind sie nur zwei, mit Fasanenpfote, welchen er bald möglich hinter sich hoffte, waren sie drei, würde noch Sturmhagel kommen, waren sie in ausgeglichener Augenzahl. Aber genug davon, die in verschiedenen blautönigen Augen Tigersprungs richteten sich wieder auf Fledermausfell. Hatte er nicht gerade noch etwas von wegen Mondstein gesagt?


Zuletzt von Vions am Do März 24, 2016 10:47 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   Mo Feb 29, 2016 5:44 pm

Fledermausfell 018
Er hat nicht gefragt, Tigersprung, meinte ich stolz zu dem Kater. Und wir haben keine Zeit zum Warten. Es ist sehr dringend, dass wir zum Mondstein kommen. Ich muss vor Mondhoch zurück sein., sagte ich zusätzlich noch zu dem ganzen Chaos. Ich setzte mich wieder ordentlich hin, peitschte aber recht unwirsch mit dem Schweif. Es gibt immerhin bestimmte Regeln, an die sich auch der FinsterClan zu halten hat. Wir wollen nicht ins Lager und wir haben ein Recht hier UNGEHINDERT das Territorium zu durchqueren. Auf Hin und Rückweg!, erklärte ich mich noch zusätzlich, was eigentlich nicht mehr nötig war. Ich war zwar seit wenigen Versammlungen erst Zweiter Anführer, aber unser Marsch zum Mondstein hatte oberste Priorität. Das würde Eulenstern sicher auch verstehen. Immerhin übertraten wir dieses Mal die Grenze mit Recht. Vielleicht sollte ich das als erstes klar machen. Dann brauchte ich einen Stellvertreter der auf die Gesetze pochte...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   Mo Feb 29, 2016 6:01 pm

Sichelzorn; 023

Er hatte gerade ein interessantes Kraut entdeckt, es hatte ihn mit seinem pikanten Duft angelockt, sodass er sich etwas von Fledermausfell entfernt hatte. Schwarzwurz In dem Moment, ertönte Fauchen hinter ihm und sein Oberkörper drehte sich ruckartig und verteidigungsbereit um. Er knurrte. Bluttiger griff Bussardschatten an. Sichelzorn wäre ihm zur Hilfe geeilt, hätte den Krieger von Bussardschattens Rücken gezerrt, aber soweit kam es nicht. Er war heran gesprintet, doch bremste weder ab. Tigersprung kam angelaufen, er spannte sich. Der Heiler liebte kämpfen es lag ihm im Blut. Es fing schon an in seinen Ohren zu rauschen, da das Adrenalin ihm mehr Kraft verleiehn wollte. Er würde Melissenpfote verteidigen und seinen Anführer. Doch Tigersprung hatte keine Kampfeslust in den Augen. Trotzdem blieb der Graue höchst aufmerksam, beruhigte aber seinen beschleunigten Puls. Aus ruhigen Augen betrachtete der junge Heiler den Informationsaustausch. Fledermausfell hatte alles gesagt. Unbewusst reckte sich sein Kinn etwas. Es war doch offensichtlich, dass sie kenie bösen Absichten hatten, wenn der Heiler und ein chronisch kranker Schüler hier Anwesend waren. Sichelzorn blickte kurz gen Himmel, sie hatten noch genug Zeit. Geduldig wartete er, dass sie ihre Wanderung fortsetzen könnten. Er saß nicht, sondern streckte einmal seinen Rücken, ließ die muskulösen Schultern rollen und lockerte damit die Spannungen seines Körpers.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   Mo Feb 29, 2016 6:38 pm

Bussardschatten 021

Selbst überrascht über den Tumult wandte sich seinen Blick zu dem dazu gekommenen FinsterClan Krieger und es fühlte sich so an als ob Bluttiger seinen Griff etwas gelockert hatte. Bussard ergriff die Gelegenheit und brachte seine gesamte Kraft auf um den Stellvertreter von seinem Körper zu bekommen. Für einen kurzen Augenblick musste sich der Kater wieder fassen und seine Sinne neu zu orientieren. Immer noch mit Wut in den Augen blickte er seinen Angreifer nochmal an und gesellte sich dann zu Fledermausfell. Ein starker Schmerz durchfuhr den Kater und er verlor für einen kurzen Augenblick das Gleichgewicht. 'Hat mir dieser verdammte Fellball etwa die Schulter ausgerenkt?! Der war ja mal verdammt schwer.' mit zusammengeniffenen Zähnen lief er an die Seite von Melissenpfote damit die räudigen FinsterClaner ja nicht auf die Idee kamen es bei ihm zu versuchen. So gut es ging versuchte sich der Weiße nichts anmerken zu lassen und glättete, als wäre nicht geschehen, sein weißes Brustfell. Sein Schweif schlug vor Unzufriedenheit von links nach rechts. Mit eiskaltem Blick fixierte er es auf den rot schwarzen Kater und wäre bereit noch einmal gegen ihn zu bestehen. Der Schmerz zwischen seinen Schulterplatten brannte durchgehend und ließ den Krieger einen klaren Kopf behalten. 'Zum Glück war mein Fell nass ... hat nichts von meiner wertvollen Haut verletzt.' ein herausfordernes aber auch selbstgefälliges Grinsen erschien auf seiner düsteren Miene. "Du bist ja mal richtig feige aus dem Hinterhalt anzugreifen. Ist das der Stolz des FinsterClans?" und musste amüsiert lachen.

geht an Seite von Melissenpfote||starrt Bluttiger an
Nach oben Nach unten
Juliane

avatar

Anzahl der Beiträge : 808
Anmeldedatum : 03.12.15
Ort : Grund

BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   Mo Feb 29, 2016 9:38 pm

Fasanenpfote;; Tauclan Grenze;; 006
Der Kater grinste, endlich war etwas zu tun, doch kaum wollte er loslaufen, ertönte der Kampfschrei seines zweiten Anführers. Seine Ohren stellten sich auf und seine Schnurrhaare zitterten leicht.
>>Okey<< ihm fiel nichts besseres ein, da war auch nicht viel mehr zu sagen. Mit langen Sprüngen setzte er hinter seinem Mentor her, und wünschte sich doch etwas mehr gekämpft zu haben. Zumindestens ein paar Techniken wollte er besitzen, ein wenig mehr als nur das Grundsätzliche, ausweichen und einfach zuschlagen. Vielleicht konnte er ja an diesem Tag gleich in der Realität lernen. Der Kater kam beim Geschehen an, und setzte sich einfach, wartete was passieren würde, und war stolz darauf schon als Schüler breiter zu sein als die Tauclankatzen.
Finsterclanblut war einfach besser als das der Fischgesichter.
läuft Tigersprung hinterher // setzt sich
Fasanenpfote AN || Musik AUS

Melissenpfote;; Tauclan Finsterclan Grenze;; 011

Was ging hier falsch?
Er hatte gehofft einfach ruhig daher laufen zu können, nichts tun zu müssen.
Und jetzt, jetzt waren sie angegriffen worden, auf fremden Territorium und der Kater fühlte sich als müsste er jeden Moment seine Beine abbeißen. Es war erträglich, doch fühlte es sich an, als wären seine Hinterläufe zwischen zwei Felsspalten, und das Blut wollte nicht dorthin, wo es hinsollte.
Also eigentlich war so eine Pause ganz gut für ihn.
Melissenpfote saß da, sah auf den Boden und nahm nur Gesprächsfetzten wahr. Eigentlich wartet er nur auf den Moment, an dem es weiterginge, bis dahin würden sich die Katzen schon auf etwas geeinigt haben...
sitzt da und wartet

-.-.-.-.-.-mau-.-.-.-.-.-
wer lügt
kennt die wahrheit.

tote helden sind schlechte helden


Ju / Ghoschty
Amelie / Ghast
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bluttiger

avatar

Anzahl der Beiträge : 121
Anmeldedatum : 19.12.15

BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   Di März 01, 2016 4:38 pm

Bluttiger #4
Keiner der umliegenden Tau-Clan Katzen schienen ihrem Clan-Kameraden helfen zu wollen, stattdessen beschmiss sein Gegner ihn mit Schnee. Der rote Kater musste fauchen, die Augen zukneifen und den Griff zwangsweise lockern. Schließlich mischte sich Fledermausfell ein, er forderte das Ende der Auseinandersetzung. Bluttiger wollte eigentlich gerade ohne zu zögern weiter  angreifen, was hatte er ihm den zu befehlen? Doch dann erwähnte er, das sie zum Mondstein mussten. Ohne das er die Gelegenheit hatte zu antworten kam Tigersprung angelaufen, aber anstatt er ihm helfen würde, sprach er sich eher gegen ihn aus. Seine Wut gegen den getigerten Kater konnte er in der jetzigen Situation gerade so zurückhalten ohne das ein bedrohliches Knurren aus ihm hinaustrat. Fledermausfell entschuldigte das unerlaubte Eintreten nur wage und meinte das auch der Finster-Clan sich an Gesetzte halten musste. „Es ist mir sowas von egal was ihr hier wollt und wie dringend es ist.“ fauchte er seinen Gegenüber wutentbrannt an. „Ich muss niemanden Fragen was er hier will, es ist und bleibt ein Grenzübertritt. Woher soll ich wissen was ihr hier wollt, vielleicht wolltet ihr auch Beute klauen?! Der Tau-Clan hat mir Bescheid zu geben warum sie die Grenze übertreten und sagt nicht ihr habt mich nicht gefunden ihr habt mich gerochen, wenn ihr nicht sogar noch die anderen Patrouillenmitglieder gerochen habt. Oder denkt ihr ihr könnt immer in Ruhe die Grenze übertreten ohne uns einen Grund zu nennen? Wie reagiert ihr denn wenn wir jeden Tag eure Grenzen übertreten? Bringt ihr uns dann noch höflicherweise einen eurer stinkenden Fische, häh?“ redete er weiter. „Ach ist es die Stärke des Tau-Clans den Gegner mit Schnee abzuwerfen, weil man zu schwach ist sich anders zu wehren, Hähä.“ antwortete er Bussardschatten  nur mit einer provokanten und ignoranten Stimme. „Nun sag mir Fledermausfell, was wollt ihr hier, ohne vorher gefragt zu haben?“

lässt Bussardschatten frei, lässt andere reden, rechtfertigt sich, antwortet Bussardschatten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   Di März 01, 2016 5:40 pm


Tigersprung #006
In einem Grenzkonflikt mit Bluttiger, Fasanenpfote, Fledermausfell, Bussardschatten, Sichelzorn und Melissenpfote

Tigersprung plusterte seinen Pelz leicht auf, es war ihm zwar nicht sehr geheuer, dass er nun mit seinem Schüler und zweiten Anführer vier TauClanern gegenüber stand, von denen aber eher nur zwei eine wirkliche Bürde darstellen würden, aber er musste versuchen standhaft zu bleiben, falls es doch ausarten sollte. Überrascht zuckten seine Ohren als auch Schweifspitze, als Fledermausfell ihm auf seine Worte antwortete, seine Stimme klang in gewisser Maßen stolz, was den Braunen ein wenig irritierte, sodass er die Nase rümpfte. TauClan. Denken sie wären jeder Katze im FinsterClan überlegen, falls er es nicht bemerkt haben sollte, ist er nicht mein Vater und sollte nicht so mit mir reden. Wer weiß woran die anderen denken, wenn sie ihn so übeer mich reden hören! Leicht verunsichert, was er hinter einer gelassenen und kühlen Maske verbergte, starrte er den weißen Kater nur weiterhin an. Er war doch der zweite Anführer des TauClans, nicht wahr? Was wollte er beim Mondstein? Noch bevor er selbst zu Wort kommen konnte, mischte sich auch schon der Stellvertreter des FinsterClans, Bluttiger, ein und meinte, seine Meinung natürlich wieder präsentieren zu müssen, woraufhin der Schlacksige nur innerlich die Augen verdrehen konnte. Mit einem leisen, unbemerkbaren Seufzen gab er sich den Worten des Roten und blinzelte einige Male, seine verschieden hellen Augen schweiften zum Heiler'schüler' des verfeindeten Clans und er musterte ihn, wie er gerade seine Schultermuskeln lockerte, doch die Aufmerksamkeit des Gestreiften zuckte sofort zu den beiden Katern, welche sich noch vor einigen Herzschlägen gerangelt hatten, Zähne knirschend unterdrückte er es, zu knurren und er grub die Krallen in den Boden, welcher noch recht fest war. Auch dieses Mal schien Bluttiger sich nicht am Riemen reißen zu können, Worte sprudelten aus ihm heraus, welche er eventuell noch bereuen dürfte, doch die Frage, die er noch anschloss, ließ Tigersprung so fühlen, als würde der Wind seinen Pelz hinfort wehen, als sei es nur ein Blätterhaufen im Blattfall. Die Augen zusammenkneifend und die Zähne fest zusammenbeißend versuchte der FinsterClaner seine Ruhe zu bewahren und mit einem Blitzen in den Augen wandte er sich Fledermausfell zu. "Auch wenn ihr es eilig haben solltet", hob der Kater ausgesprochen ruhig für die vorgefundene Situation an "Hättet ihr auf die Patrouille des FinsterClans warten sollen, damit dieser euch Einlass gewährt. Es ist uns allen bekannt, dass ihr schlecht eine andere Möglichkeit habt, zum Mondstein zu kommen, doch trotzdem darf man nicht das Territorium des anderen betreten, das verstößt in einem gewissen Ausmaß gegen das Gesetz der Krieger, Fledermausfell." Tigersprung machte eine kurze Pause, um Luft zu schnappen, es waren nur wenige Herzschläge, bevor er wieder sprach. "Aber ich schätze, wenn es so eilig sein soll, wie ihr es sagt, sollte man euch eintritt gewähren. Ich hoffe im Willen des SternenClans, dass Sonnenstern nichts schlimmes widerfahren ist, dass ihr so zahlreich los müsst." Mit einem Zeichen seines Schweifes, gab er das Zeichen, dass die TauClaner noch warten sollten, er war zwar weder Anführer noch Stellvertreter dessen, doch kannte auch er seine Grenzen, was SternenClans Willen anging. Vorsichtig trat der Kater schließlich zu Bluttiger und machte ihm mit einem eisigen Blick deutlich, dass er ihm zuhören sollte, bevor er sein Maul aufreißen würde. Behutsam, sodass er den Roten ja nicht berührte, beugte er sich zu seinem Ohr, die Geräusche des Flusses in diesem Fall würden die Worte bis zu den TauClanern wohl verschlucken und begann zu reden: "Wenn sie es so eilig haben, muss etwas in ihrem Clan passiert sein, Bluttiger, möglicherweise ist Sonnenstern krank - oder tot, was erklären würde, warum Fledermausfell hier ist und nicht nur einer der Heiler den Rat des SternenClans aufsucht. Lass sie passen, wir können später mit Geisterstern noch diskutieren, was zu tun ist. Das hier ist eine einmalige Gelegenheit, der TauClan ist so gut wie schutzlos." Ein wenig Distanz aufbauend, in dem er einen Schritt zurücktrat und sein Haupt erhob, schaute er in die Bernsteinaugen des Stellvertreters. Ob er über seine Worte nachdenken würde?


Zuletzt von Vions am Do März 24, 2016 10:48 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   Di März 01, 2016 5:56 pm

Fledermausfell 019
Ich verstehe euren Ärger, Tigersprung. Auch deinen Bluttiger. , meinte ich ruhig und stand auf. Ich verstand Tigersprungs Zeichen gut, ging also auch nicht weg. Leider doch, Tigersprung. Sonnenstern ist vor zwei Nächten verstorben. Deswegen begleiten mich Sichelzorn, Bussardschatten und Melissenpfote., erklärte ich mich knapp. Ich bin auf dem Weg zum Mondstein um die Endsilbe -stern zu erhalten. Aber dazu müssen wir dort hinkommen., sagte ich aus. Unser Lager ist unter keinen Umständen ungeschützt!, antwortete ich, spielte aber interessiert mit den Ohren, als ich Geisterstern und nicht Eulenstern hörte. Aber wie ich vernehme, ist Eulenstern auch kürzlich verstorben., fügte ich hinzu. Ich bin unter keinen Umständen auf Krieg aus. Das könnt ihr auch Geisterstern sagen. Ich möchte erstmal einiges in meinem Clan ändern. Was wusste ich selber noch nicht, aber ich wollte es nicht auf die Spitze treiben. Wir werden uns früh genug wiedersehen. Aber erstmal ist es wichtig dem Clan eine neue stabile Leitung zu geben., erwiderte ich ruhig und streckte die Hinterbeine. Bluttiger ignorierte ich einfach.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   Di März 01, 2016 9:33 pm

Sichelzorn; 024
~spricht zu Bluttiger und Tigersprung, denkt über Fledermausfell nach

Sichelzorn hatte bisher nicht geredet, was schon verwunderlich sein konnte, wenn man seine Ader die zu offenen Meinung neigte, kannte. Doch er beobachtete auch gerne und so fiel ihm auf, dass Bluttiger und Bussardschatten beide vom selben Schlag schienen. Da haben sich zwei gefunden. dachte er, lenkte dann desinteressiert seine kostbare Aufmerksamkeit auf Tigersprung. Dieser war weitaus ruhiger, höflicher als Bluttiger, was Sichelzorn zusagte.
Sichelzorn biss sich unbemerkt fest auf seine Zunge, als könnte er damit bewirken, dass Fledermausfell das gleiche geschah. Ein tiefer Atemzug folgte, der seine Unzufriedenheit widerspiegelte. Er hatte vor gehabt Fledermausfell eine Chance zu geben, erstmal ohne Rücksicht auf andere Meinungen sich selber ein Bild zu machen. Nun, der jetzige Standpunkt war, er war nicht angetan von der Vorstellung ihn als die 'stabile leitung' zu haben. Vielleicht würde es sich noch ändern, aber Sichelzorn wäre am liebsten, jetzt schon den souveränen, und vor allem, schweigsameren Anführer zu haben.
~Erstmal einiges im Clan ändern.. einem feindlichen Clan ist dies wirklich einerlei, wohl eher noch angenehm davon zu hören~
Nun war es höchste zeit, dass er einschritt. Er hätte früher noch das Wort erheben sollen, das gescah, wenn man das Reden anderen überließ.
"Sicher, der tauclan versteht eure Reaktion." sein Blick war an Bluttiger gerichtet" Ich entschuldige mich im Namen meiner Gefährten, wie wir eure Grenzen respektieren, wird der Finsterclan schließlich auch ganz nach dem Gesetz die Grenzen des Tauclans achten." ruhig sprach der junge Heiler. Den letzten Teil ließ er langsamer und deutlich von seiner Zunge rollen, seine Botschaft dürfte damit klar geworden sein.
Er schaute nun den gestreiften Tigersprung an "Wie schon gesagt, bestätige ich, dass wir den Mondstein aufsuchen." er neigte den Kopf kurz andeutend respektvoll. Er gab seinen Clangefährten mit einem energischen Nicken zu verstehen, dass sie nun weiter gehen würden.
Seinen dunkelorangen Augen entging dabei nicht, dass Bluttiger etwas zugetuschelt wurde. Sichelzorn war misstrauisch, doch es brachte nichts, sich jetzt darüber den Kopf zu zerbrechen. Je eher sie wieder zuhause waren desto besser.
Er ging los, mit sicheren Schritt. Beim Vorbeigehen streifte er Fledermausfell mit seinem undurchdringbaren Blick. Sternenclan, ist dies der kater, der unserem Clan Stärke geben wird? er zweifelte, doch sein Urteil war noch nicht gefällt. Fledermausfell war noch jung, vielleicht brauchte er länger um die nötige Reife zu entwickeln.
Sichelzorn merkte man seine Skepsis nicht an, gerade vor feindlichen Katzen würde er seine Bedenken nicht offenkundig äußern.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   Di März 01, 2016 10:30 pm

Bussardschatten 022

"Wenigstens kennen wir Anstand und Ehre." genervt von Bluttigers Worten wandte er seinen wütenden grünen Blick ab. Innerlich kochte er vor Wut und er erinnerte sich an sein Versprechen. 'Ich hatte versprochen ruhig zu bleiben, ... aber dieser verdammte Kater legt es drauf an.' Verzweifelnd biss er die Zähne zusammen und wollte seine Gedanken abschütteln. Alle Worte der Vernunft brachten in nicht zur Ruhe. 'Waaaaasss?! -' Bei Sichelzorns entschuldigung weiteten sich seine Augen und er starrte ungläubig in die Richtung des Heilers. 'Bist du noch ganz bei Verstand?!' Er wollte dem Kater so viele Worte an den Kopf schmeissen und doch kam nichts dabei raus. Das Fell stand ihm zu Berge. 'Das reicht mir, ich hab wenigstens Stolz im Gegensatz zu euch!' Empört stieß er einen Seufzer aus und knurrte halb laut. Mit so einem Wandel hatte er nicht gerechnet. Selten in seinem Leben hatte sich der Kater so gedehmütig gefühlt als in diesem Augenblick. '-autsch!' Sein Körper zuckte sofort zusammen als er wieder die Schmerzen vernahm, vor Schock hatte er dies für ein paar Augenblicke komplett vergessen. Versunken in Mitleid und Hass bemerkte auch er das Getuschel der Krieger und sein Blut gefrohr ihm fast in den Adern. Solche Blicke kannte er. 'Das heißt nichts Gutes, was haben die vor?!' Sofort blickte sich Bussard nach seinem zukünftigen Anführer um doch er war gelassen. Unwissend was er tun sollte folgte er einfach langsam Sichelzorn. 'Wenn du nur wüsstest wie sehr ich mich davon abhalte dich jetzt in diesem Augenblick in kleine Fetzen zu reißen. Du aufgeblasener Heiler.' Sein Blick brannte sich förmlich von hinten in den Rücken des Heilers. Jedoch sagte er kein Wort. Vor seinem inneren Auge spielte er so viele Möglichkeiten durch und war von sich selbst geschockt. '... seit-seit wann bin ... ich so grausam?!' Der Schnee knirschte unter seinen Pfoten. 'Nein, heute ist nur ein schlechter Tag.' Langsam fand er den Weg zurück zu seinem alten Ich und wandte sofort seinen Blick zu Boden. 'ach, was ist denn los?!'

ist geschockt von Sichelzorn|folgt ihm

Blitznacht 005


<---- TC Lager
"Na endlich, warum brauchst du so lange?" er legte den Kopf schief. Mit einem knappen Blick betrachtete er sie von oben bis unten und fragte dann mit einem starren Blick nach vorne. "Wohin gehts? Schließlich hast du jemanden gebraucht der mit geht, mit Rauchkristall wolltest ja nicht mit." Er trabte wieder los und wollte, dass Windherz die Richtung angab. Er hatte gesehen wie Kupferkralle seiner Mutter und Finkenflug lächerlich nachgelaufen war. Stolz war für seinen kleinen Bruder wohl auch unbekannt. Kurz verdrehte er die Augen und erinnerte sich an etwas. 'Habe ich, als ich rausgerannt bin Bärenherz gehört oder war das meine Einbildung? Hmph-auch egal.' Und schon war der Gedanke auch wieder weg. Selten interessierte er sich für andere Katzen in seiner Umgebung aber Blitznacht wollte wissen weshalb sie sich mit seinem Bruder so angeschnauzt haben. "Was war eigentlich vorhin los, ich meine zwischen dir und meinem Bruder? Habs nicht ganz mitbekommen" es lag keine Neugierde in seiner Stimme. Er wollte sie noch etwas mehr 'ärgern'.
Die Luft roch angenehm nach ihm zu gut bekannten Dingen und es war kalt. Richtig erfrischend. Seine grauen Schnurrhaare zuckten als er Sicherheitshalber die Luft überprüfte. Von irgendeiner Richtung wehte ein bisschen fahler Duft von Sichelzorn und Melissenpfote. Etwas kräutriges war mit im Duft und deswegen stach es so heraus.


Zuletzt von Schattenseele am Mi März 02, 2016 3:56 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   

Nach oben Nach unten
 
-Tauclan/Finsterclan Grenze-
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 8Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» FinsterClan
» TauClan ist da!!!!!^^
» Der FinsterClan
» Folge 11 - An der Grenze
» Der FinsterClan

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Lebe die Geschichte :: Grenzen-
Gehe zu: