Zwei verfeindete Clans in der Fremde. Wem soll man noch vertrauen? Und mit wem soll man bleiben?
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» -große Wiese-
Sa Jun 17, 2017 12:24 pm von Adlerblick

» Erzähl mir eine Geschichte...
Mo Jun 05, 2017 7:59 pm von Adlerblick

» Regenhauch sucht vieles im TauClan
Do Mai 25, 2017 9:21 pm von Regenhauch

» -Tauclan Lager-
Fr Mai 12, 2017 1:39 pm von Schwarzhauch

» -Westlicher Mischwald-
So Mai 07, 2017 12:13 am von Bluttiger

» Rip it or Ship it
Sa Apr 29, 2017 6:00 pm von Juliane

» Namensilben finden
So Apr 23, 2017 8:49 pm von Adlerblick

» Wolfjunges unfertig
Fr Apr 21, 2017 10:31 pm von Adlerblick

» Nebelpfote TauClan
Fr Apr 21, 2017 10:30 pm von Adlerblick

» Nachtfang;;Krieger ;;TauClan;;Fertig
Di Apr 18, 2017 9:33 pm von Adlerblick

» -verlassenes Dorf und Parkplatz-
So Apr 16, 2017 7:12 pm von Juliane

» Juliane, leider nie allein
So Apr 16, 2017 6:50 pm von Adlerblick

» -Finsterclan Lager-
So Apr 16, 2017 2:45 pm von Chrissi

» Die große Jungen suche
Sa Apr 15, 2017 3:31 am von Lichtherz

» Birnenschweif - Älteste - Tau-Clan (Unfertig)
Do Apr 13, 2017 10:10 am von Schwarzhauch

» -NEUE Werbung-
Di Apr 11, 2017 9:10 am von Juliane

» Tauclanjunges Staub UNFERTIG
So Apr 02, 2017 9:36 pm von Juliane

» Biete "Adoptables" (:
Do März 30, 2017 4:20 pm von Lichtherz

» -Vom Blitz getroffener Baum-
Mi März 29, 2017 9:15 pm von Chrissi

» Erdkralle;; Krieger;; FinsterClan - Fertig
Mi März 29, 2017 9:09 pm von Chrissi

was ist gerade...

Blattphase

Blattleere

Mondphase

Vollmond

Sonnenphase

Sonnenaufgang

Temperatur

sehr kalt

Wetter

keine Wolken am Himmel, leichter Wind


Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 28 Benutzern am So Dez 18, 2016 9:32 pm

Austausch | 
 

 -Tauclan/Finsterclan Grenze-

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Juliane

avatar

Anzahl der Beiträge : 808
Anmeldedatum : 03.12.15
Ort : Grund

BeitragThema: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   So Feb 07, 2016 8:45 pm

das Eingangsposting lautete :

Beschreibung:
 
Bild:
 

-.-.-.-.-.-mau-.-.-.-.-.-
wer lügt
kennt die wahrheit.

tote helden sind schlechte helden


Ju / Ghoschty
Amelie / Ghast
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   Sa März 12, 2016 5:28 pm

Sturmhagel 005

Der Kater war seelenruhig seine Seite abgegangen und hatte neue Duftmarken gesetzt. Zwischendurch hatte er ein paar mal Tauclan riechen können doch es kam aus der entgegen gesetzten Richtung. Die anderen werden sich schon drum kümmern wenn etwas ist , dachte er sich . Doch nun hatte er seine Aufgabe erledigt. Mit einem seufzen drehte er um und trabte wieder in die Richtung aus der er gekommen war. Seine massigen Pfoten sanken ein wenig in dem feuchten Sand ein und verlangsamten ihn. Der graue Kater zuckte genervt mit den Schnurrhaaren. Nichts hasste er mehr wie Wasser , egal in welcher Form es auftrat. Selbst wenn es nur Regen oder Feuchtigkeit war. Sein Fell zog sich sofort auf und er fühlte sich schwer. Lustlos steuerte er die Stelle an , an der sich die Patrouille getrennt hatte. Doch desto näher er in diese Richtung lief desto stärker wurde der Geruch von Tauclan. Ein Knurren drang aus seiner Kehle und er versuchte zu beschleunigen.


läuft an der Grenze entlang
Nach oben Nach unten
Bluttiger

avatar

Anzahl der Beiträge : 121
Anmeldedatum : 19.12.15

BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   Sa März 12, 2016 5:30 pm

Bluttiger #6
Nachdem Bluttiger geredet hatte, flüsterte ihm Tigersprung ins Ohr das man den Tau-Clan ziehen lassen sollte. Gerne würde der 2.Anführer Tigersprung jetzt zum schweigen bringen und ihm sagen das er einfach nur sein ungezogenes Maul halten solle. „Hmm.“ knurrte er jedoch nur leise zurück. Der Kater hasste nichts mehr als Verräter, die die ihn oder seinen Clan öffentlich vor einem anderen bloßstellten oder ihm in den Rücken fielen. Anscheinend schien wenigstens einer der Tau-Claner Vernunft zu zeigen und den Fehler des Tau-Clans einzusehen. Sichelzorn, der Heiler des Tau-Clans entschuldigte sich für seinen Clan. Danach kehrten die dreisten Tau-Claner ihnen einfach dem Rücken zu. „Seit euch sicher das euch heute noch eine Patrouille besucht!“ rief er ihnen noch hinterher.
Schnaufend beobachtete er seine Feinde, die gerade abzogen. Nachdem die Tau-Claner vom Horizont verschwunden waren, drehte er sich zu Fasanpfote um und gab ihm eine Aufgabe, wobei er seine Wut unterdrücken konnte und seine gewohnt kalte Stimme auflegte: „Fasanpfote, geh bitte zurück zur Grenze und hol Sturmhagel hierher, das bekommst du hoffentlich hin... Ich muss  mal kurz mit deinem Mentor reden.“

Ruft Tau-Clan hinterher, schickt Fasanpfote zu Sturmhagel
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   So März 13, 2016 12:48 pm

Fledermausfell 020
Ich schnippte Sichelzorn dankend mit der Schwanzspitze zu und machte mich recht gemächlich auf die Weiterreise. Die Patrollie, die Bluttiger uns versprach, versprach einen Kampf. Und wir würden heute nicht zurückkehren. Der Mond ging ja noch nicht mal unter. Klar... Wir würden erst am späten Nachmittag am Mondstein eintreffen, aber der Mond würde auf sich warten lassen. Deswegen war es neuen Anführern ja erlaubt einen Tag nach der Ernennung bei Mondhoch einen neuen Stellvertreter zu ernennen. Das mussten sie nicht machen, wenn sie gerade erst von der Ernennung zum -stern kamen. Ich seufzte. Wir hätten auf eine Patrollie warten sollen., murmelte ich leicht besorgt und unruhig. Immerhin. Wir hatten uns sehr nahe an der Grenze befunden. Im Gedanken ging ich das durch, was ich von Sonnenstern wusste. Ich musste meine Nase auf den Mondstein pressen. Was dann war wusste ich nicht. Sichelzorn? Weißt du etwas genaueres über das Vorgehen im Schlaf?, fragte ich unsicher. Klar... Sowas machte man auch nicht jeden Tag und ich war das erste Mal wirklich beim Mondstein. Ich hatte einmal zu Sonnensterns Gefolge gehört. Aber da hatte ich mir den Mondstein nicht ansehen dürfen...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   So März 13, 2016 2:13 pm

Sichelzorn, 025

Vorne weg ging er neben Fledermausfell. Sie konnten weiter. Auch wenn sie nicht in Eile waren, so hatte ihn die Unterbtechung trotzdem gestört. Wenn das Mondlicht den Mondstein erleuchten lässt, berührst du diesen mit deiner Nase. Was dann kommen mag weiß ich dir nicht zu sagen. antwortete er. Er blickte geradeaus. Suchte automatisch die Gegend nach fremden Katzen und Kräutern ab.Nach einer Weile stummen Gehens blickte er Fledermausfell an und seine Stimme war mit dem eindringlicheren Klang leiser geworden, damit die anferen Gefährten ihr Gespräch nicht belauschten Versprichst du mir von den Dingen die heute Nacht in deine Träume dringen zu berichten? er als Heiler wollte alles ergründen. Sichelzorn würde sich nicht mit Halbwissen zufrieden geben so wie andere Heilerkatzen die ihre Gaben nicht ausschöpften.
Auch wenn der muskulöse Kater si h noch nicht sicher war, ob Fledermausfell geeignet für den Anführerposten war, so ließ er sich seine Meinung nicht von anderen Katzen beeinflussen. Er würde mit der Zeit entscheiden ob sein Anführer seiner Beachtung und einer tiefgründigeren Unteredung noch wert war.Und wenn nicht, ist es dann meine Pflicht ihm trotz Unfähigkeit beizustehen? Sternenclan? Doch der angebetete Clan schwieg. Sichelzorn wollte gerade aber auch keine Antwort, er würde selber sehen was geschah.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   So März 13, 2016 2:37 pm

Bussardschatten 023

Immer noch mit knirschenden Zähnen lief er hinter seinen Clankameraden her. Die elendigen Worte von Bluttiger schallten noch in seinen Ohren und er wäre am liebsten wieder umgekehrt. 'Wie feige muss man denn sein?!' Er hatte ein ungutes Gefühl und wäre lieber im Lager. Die Katzen dort waren ohne Anführer und den Zweiten Anführer, eine provisorische Lösung mit Steinfall könnte Probleme bringen. Bei diesem Gedanken wurde ihm unwohl und er blickte nach vorne zu Fledermausfell, welcher sich mit Sichelzorn über etwas ernstes unterhielt. 'Aber wir sind jetzt auch nicht so schwach ... haha, was denke ich mir denn zusammen?! Im Lager sind doch Finkenflug, Rauchkristall und Blitznacht geblieben.' Langsam konnte er sich selbst beruhigen. 'Es ist schon seltsam, aber irgendwie ist diese Familie insgesamt eigenartig ... ob gut oder schlecht ... das kann ich nicht sagen.' Völlig bei sich tappte der Krieger weiter. 'Eigenartig, liegt es an mir oder sticht Finkenflug in letzter Zeit besonders heraus? ... Es ist ein dezent beunruhigendes Gefühl, wenn Fledermausfell ihn als Stellvertreter auswählt. Dann müsste ich seine Kommandos den ganzen Tag lang befolgen und könnte nicht einmal was entgegeng sagen! Dieser selbstverliebte kleine Kater. Ist ja fast so groß wie ein Schüler, uns würden sicherlich die FinsterClaner auslachen bei der nächsten Versammlung.' Stolz und selbsicher erhob Bussard seinen Kopf und lies im Gehen seine Schultern kreisen. Wieder zurück in der Realität wurden seine Ohren heiß und er schüttelte die Gedanken verlegen ab. 'W-w-Woran denke ich denn schon wieder?!', "Ach diese Familie ist doch eh seltsam!" entwich es ihm in einem Fauchen genervt und laut, was ihm erst im Nachhinein auffiel. Schnell schaute er zu Boden und hoffte, dass es nur seine Einbildung war. Der Pelz des Katers kribbelte vor Verlegenheit und Peinlichkeit.
Nach oben Nach unten
Funkenblitz

avatar

Anzahl der Beiträge : 133
Anmeldedatum : 30.12.15
Alter : 17
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   So März 13, 2016 2:54 pm

Wolfszahn 011
Sie hört nicht auf ihre Schwester, die am anderen Ufer geblieben, sondern blieb wo sie war. wenn ich jetzt wieder rübergehe kann ich Windherz nicht helfen. dieser mäusehirnige Schüler. Wolfszahn setzt sich hin, aber ihr Nackenfell blieb gestreubt und sie blickte den Schüler mit ihren augen böse an. Einen Moment später witterte ihre Nasen den Geruch von zwei weiteren Finsterclan Katzen. Schnell sprang sie auf ihre Pfoten und ging in Angriffsstellung. zwar ist das hier ihr terretorium, aber ich helfe nur meiner Clankameradin. aber gegen drei Katzen, auch wenn der eine ein Schüler ist, habe ich keine Chance. Ich sollte zurück zu Funkenblitz, wie blöd von mir herüber zu kommen Euer Schüler hat meine verletzte Clangefährtin angegriffen. Nach diesem Satz und ihren Gedanken sprang sie schnell in den Fluss zurück. Am anderen Ufer angekommen setzte sie sich neben Funkenblitz und wartete ab was passieren würde. Sie hoffte, dass alles gut ausgehen würden und sie mit Windherz zurück ins lager können.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   So März 13, 2016 6:59 pm

Mondpfote 009

Mondpfote stand immer noch auf der TauClanerin und knurrte. Langsam wurde sein Knurren zu einem Fauchen, und als ihn dann auch noch eine TauClanerin von der anderen runter warf. Und als Reaktion darauf kam von ihr nur das sie verletzt ist. Aha, na und. Sie ist trotzdem auf meinem Terretorium, und nur weil sie verletzt ist soll sie Sonderrechte bekommen?! Nein! Sie ist auch nur eine von euch dummen Tau Clanern die keiner braucht! Fauchte er die beiden Katzen an. Wenn das Todesruf sieht ist sie bestimmt stolz auf mich dachte er sich. Und nun runter von meinem Terretorium oder ich hohle den Rest meiner Patroullie und die machen euch dann fertig! fauchte er nun mit einem noch aggressiveren Ton.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   So März 13, 2016 7:21 pm

#Windherz 045
Windherz fauchte mühsam zurück. Denkst du, ich schwimme zum Spaß durch diesen Fluss, mit einer verletzten Pfote? Sehe ich so aus, als wäre ich lebensmüde? Tauclankatzen übertreten nur mit guten Gründen die Grenze. Ich habe mich drüben verletzt und dann kam Blitzn... Sie stockte. Wenn sie das, was wirklich passiert war, vor den Katzen eines generischen Clans offen sagte, würde der Tauclan da stehen, wie ein Haufen verräterischer Katzen, der keine Kontrolle über seine Mitglieder hat. Vielleicht war es auch so. Vielleicht würde es so sein, mit dem neuen Anführer. Trotzdem werde ich es Fledermausfell erzählen müssen. Oder Funkenblitz, wenn ich wieder im Lager bin. werden sie mir überhaupt glauben? Sie schüttelte den Kopf und schaute sich erneut um.
Sie hörte dem Schüler zu. Wenn sie gesund gewesen wäre und ihre Pfote sie nicht behindern würde, hätte sie den fauchenden Schüler fast putzig gefunden. Doch jetzt.. Sie sah für ihren Geschmack zu viele Finsterclankatzen aus dem Wald auftauchen. Die meisten kannte sie von großen Versammlungen. Todesruf stand hinten im Wald, Espenstreif tauchte auf und unterstützte mit einem Fauchen den Schüler und ein paar andere Katzen erschienen auch aus den Büschen. Es sind zu viele für nur eine funktionstüchtige Kriegerin! Wo ist sie eigentlich? Wo ist Wolfszahn? Sie blickte sich panisch um und sah die graue Kriegerin durch den Fluss auf die andere Seite schwimmen. In Richtung Tauclan. Weg von ihr. Ihre Herz begann zu rasen und sie viel aus sämtlichen Wolken. Oh Sternenclan! Warum lässt sie mich alleine? Bin ich denn jeder Katze egal? Panisch kroch sie rückwärts. Verschwinden würde sie gerne, aber wie? Selbst mit Hilfe wusste sie nicht, ob sie mit ihrer Pfote durch den Fluss schaffte oder dies überhaupt noch einmal wollte. Sie vergas nicht die Angst, die sie gehabt hatte. Und wie bitte schön, soll ich auf die andere Seite?, fauchte sie dann so laut es ging die Finsterclankatzen an und brachte so viel Mut auf, wie sie es in diesem Moment schaffte. Bleib ruhig!, sagte sie sich. Sie versuchte ihre Atmung zu regulieren. Jetzt musste sie ruhig auftreten. In Panik zu geraten war jetzt nicht hilfreich. Das Gesetz der Krieger verbietet, zu töten. Also, wenn ihr mich zurück in den Fluss werft, bin ich so gut wie tot. Was wollt ihr sonst mit mir machen? Sie blickte die feindlichen Krieger einen nach dem anderen mit zusammengekniffenen leuchtend grünen Augen an, fixierte die Augen der anderen und fing herausfordernd deren Blick auf. Jetzt war es entscheidend, was die anderen Katzen machen würden.

redet mit Fc Katzen @Chrissi @Dunkelpelz @Juliane @Schattenseele (ich hoffe ich habe nicht die falschen getaggt ':I )
Nach oben Nach unten
Chrissi

avatar

Anzahl der Beiträge : 406
Anmeldedatum : 14.01.16
Alter : 18
Ort : Hier?

BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   So März 13, 2016 8:20 pm

012. Espenstreif
Espenstreif erfasste die Lage blitzschnell, das musste sie auch. Denn diese Situation war nicht ungefährlich. Zuerst sah sie sich nach weiteren TauClankatzen um, als sie keinen sehen konnte, atmete sie auf. Die graue Kätzin des TauClans erklärte die Situation, dann floh sie auf die andere Seite der Grenze. Espenstreif nickte mit versteinerter Miene. Was für ein Kaninchenherz, eine verletzte Clankameradin hier zurückzulassen. kommentierte sie in Gedanken. Ich wäre geblieben. Mondpfote war äußerst aggressiv, wahrscheinlich durch den Einfluss von Todesruf, so vermutete Espenstreif. Doch das kümmerte die Kriegerin im Moment wenig, denn das war ja nicht unbedingt schlecht, nur eben nicht in jeder Situation hilfreich.
Sie trat näher zu der verletzten Kätzin, starrte sie an und erkannte sie nun als Windherz von der großen Versammlung. Die TauClankätzin begann nun zu sprechen, wärend Espenstreif schwieg und den nächsten Schritt überdachte. "Mondpfote, zurück. Sie ist verletzt und sie hat recht damit, dass sie in ihrem Zustand schwer den Fluss überqueren kann. Angriff wird uns hier nicht weiterbringen." Sie senkte ihren Blick und sah Windherz direkt in die Augen. "Und welche so guten Gründe führen dich auf unser Territorium? Wie hast du dich verletzt? Schließlich musst du erst durch den Fluss hierher gekommen sein. Hast du hier Beute gejagt?", fragte die FisnterClankriegerin kühl und mit hartem Blick. Sie hoffte dass Mondpfote und Todesruf derweil auf die Umgebung und die beiden anderen TauClaner achten würden.

-.-.-.-.-.-mau-.-.-.-.-.-


Spoiler:
 


Meine Katzen :3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Juliane

avatar

Anzahl der Beiträge : 808
Anmeldedatum : 03.12.15
Ort : Grund

BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   So März 13, 2016 8:33 pm

Todesruf;; TC Grenze;; 017

In Gedanken antworte die Rote jeder Frage der Tauclanktriegerin.
Du hast dich selbst dazu entschieden hierher zu kommen! Verletzte Pfote? Dann wärst du auf der anderen Seite geblieben! Oh ja, ihr übertraten die Grenze, weil es euch egal ist!
Die Kätzin fauchte giftig, klar, sie hatte es eingesehen, die Kätzin war keine Bedrohung, und man konnte auch noch mit drei Pfoten gehen, ein wenig weiter weg konnte man den Fluss mit trockenen Pfoten überqueren, kein offenes Geheimnis.
Die Kätzin sah in den Himmel, um nicht etwas zu sagen, denn Espenstreif sprach gerade. Rief ihren Schüler zurück und fragte die Kätzin.
Ungewollt sah sie immer wieder über die Schulter, zur Seite und nach vorne. Im Wald fühlte sich die Kätzin deutlich sicher, und sie versuchte gegen die aufkommende Panik anzukämpfen, die sie langsam heimsuchte, als sie alles zu überwachen versuchte. Sie glaubte hinter ihnen eine Katze zu sichten, zu klein für einen Fuchs oder eine andere Bedrohung, doch das beruhigte sie lange nicht.
faucht;; sichtet Fuchsauge

-.-.-.-.-.-mau-.-.-.-.-.-
wer lügt
kennt die wahrheit.

tote helden sind schlechte helden


Ju / Ghoschty
Amelie / Ghast
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   So März 13, 2016 8:51 pm

#Windherz 046
Windherz versuchte ruhig zu bleiben. Atmete ruhig und versuchte den Blicken der anderen Katzen stand zu halten. Jetzt musste stark sein. Für ihren Clan und für sich. Die Situation war gespannt. Die getigerte Kätzin konnte die feindlichen Katzen nicht einschätzen, was diese als nächstes machen würden. Zwar hatte sie auf großen Versammlungen mit einigen von ihnen ab und zu ein Wort gewechselt, aber sie wusste, natürlich würden die anderen Katzen keine Gnade walten lassen. Wenigstens wirkte Espenstreif einigermaßen vernünftig. Mondpfote hätte sie warscheinlich irgendwann in Fetzen gerissen, wenn die Kriegerin ihn zurück gerufen hätte. Danke, aber ich kann mich selbst gegen einen Schüler wehren., miaute sie mit brüchiger Stimme. dann hörte sie der FCKriegerin zu. In den Fluss geworfen werde ich dann wenigstens nicht., dachte sie bitter und gab ihren Blick zu der Kätzin frei, die ihr direkt in die Augenstarrte. Sie fragte nach Windherz' Grund. Ihr Herz stockte. Was sollte sie sagen? Die Wahrheit? Nein.. Und wenn sie sagte, sie wollte hier Beute fangen, würde der Tauclan noch mehr Probleme bekommen. Sie nahm sich ein Herz und all ihre Autorität zusammen, um ihre folgende erklärung glaubhaft wirken zu lassen. Ich war alleine Jagen. Ich bin beim Rennen in ein Loch getreten und habe mir die Pfote irgendwie verkanckst oder überdehnt. Auf jeden Fall tat es extrem weh. Sie wollte nicht wie ein Feidling klingen. Trotzdem machte sie schnell weiter. Ich wollte zurück zum Lager. Und plötzlich habe ich Dachsgerruch bemerkt. Vor mir hat es Geraschelt und geknackst. Ich habe gedacht, dass es ein dachs ist. Bestimmt war es auch einer. Also bin ich so schnell es ging geflohen und voller Panik in den Fluss gesprungen, um auf die andere seite zu kommen. Das schien mir als letzter Ausweg. Der Dachs würde niemals den Fluss überqueren. Möglichst glaubhaft gespielt blickte sie besorgt und etwas gehetzt in ihr eigenes Territorium, als würde jeder Zeit ein Dachs auftauchen und ihre Clangefährten, die am anderen Ufer standen, verschlingen. Dann sah sie wieder zu den Finsterclankatzen. Hoffte krampfhaft, dass sie ihr die Geschichte abgenommen hatten. Bitte stellt mir keine Fragen! Sie betete zum Sternenclan. Innerlich war sei gespannt, wie ein gebogener Ast und ihre pfote schmerzte bei jeder ruckartigen Bewegung.

erzählt FC Katzen falsches Geschehen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   So März 13, 2016 9:15 pm

Fuchsauge 006

<--- dichter Wald

Die Gerüche wurden imemr intensiver und Fuchsauge wusste, dass sie endlich die Patroullie gefunden hatte. Sie legte zu einem Endspurt an und vernahm viele Stimme und Gerüche. 'TauClan! Was machen die hier?!' Ihr blick wanderte nach vorne wo sie eine Szene erwartete die sie nie erhofft hatte zu sehen. Sie traf den Blick von Todesruf welche sie verdächtig oft umschaute. Ihre innere Wut stieg wieder blitzartig auf doch als sie den Schüler, Mondpfote sah, war sie zum Teil erleichtert. Er war seltsamerweise wütend oder aufgeregt. Die Kriegerin war sich unsicher bis sie die TauClaneri nur eine halbe Fuchslänge entfernt auf dem Boden sah. Ihre bernsteinfarbenen Augen waren sowol wütend als empört. Nun zügelte sie ihr Tempo und kam zum Stillstand neben Todesruf. Mit einer strengen und ernsten Stimme fuhr sie die junge Kriegerin mehr oder weniger an. "Was ist hier los?" Sie beschloss sich vor feindlichen Kriegern nicht die blöße geben zu lassen und erwähnte nicht die plötzlich aufgeteilte Patroullie. Der Blick der Kätzin wanderte langsam über Windherz und ihre Pupillen verengten sich zu schmalen Schlitzen. Wenn Blicke in dem Moment töten könnten. Ihr rostbraunes Fell war zerzaust vom Wind und sie hatte noch ein paar Tropfen Blut an ihren Pfoten, was sie aber zu verdecken versuchte. Fuchsauge entfernte ihren Blick von der TauClanerin und wandte ihr wieder den Rücken zu. Stattdessen dreht sie sich zu Espenstreif und erwartete eine Antwort von ihr. 'Eigentlich ja zwei Erklärung, aber nicht vor feindlichen Katzen. Sie sieht schwach und verängstigt aus. Uns alleine überfallen kommt also nicht in Frage.' Am liebsten hätte die alte Kriegerin ihrer alten Schülerin hier vor allen die Leviten gelesen aber sie könnte noch zu Geisterstern rennen und ihre alte Freundin hatte im Moment genug Sorgen.

kommt bei den anderen an|fragt was los ist|begutachtet Windherz kalt
Nach oben Nach unten
Chrissi

avatar

Anzahl der Beiträge : 406
Anmeldedatum : 14.01.16
Alter : 18
Ort : Hier?

BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   Mo März 14, 2016 5:42 pm

013. Espenstreif
Die Kriegerin ignorierte Windherz' ersten Kommentar einfach und beobachtete sie dann aus misstrauisch zusammengekniffenen Augen, als diese ihre Geschichte berichtete. Skeptisch schnippte sie mit der Schweifspitze und sagte dann: "So so, scheinbar bist du ja doch in der Lage zu schwimmen, trotz verletzter Pfote, ja?. Aber gut, ich will dir deine Geschichte vorerst glauben. Denke aber nicht, dass das kein Nachspiel haben wird! Ich werde Geisterstern davon berichten; der TauClan sollte sich lieber in Acht nehmen." Auf einmal stand wie aus dem nichts Fuchsauge neben ihr und stellte die selbe Frage wie sie selbst kurz zuvor. Die Kätzin hatte zu sehr auf Windherz geachtet und das näherkommen der älteren Kriegerin gar nicht bemerkt. Espenstreif ließ sich nicht anmerken, dass sie sich erschreckt hatte. "Mondpfote hat diese Kriegerin auf unserem Territorium gefunden.", miaute sie in ruhigem Ton, behielt aber eben jene TauClankatze im Blick. "Sie hat eine verletzte Pfote und behauptet, sie sei nur auf unserem Territorium, weil sie vor einem Dachs geflohen ist." Sie nickte in Richtung der Grenze. "Da sind noch zwei."

-.-.-.-.-.-mau-.-.-.-.-.-


Spoiler:
 


Meine Katzen :3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Juliane

avatar

Anzahl der Beiträge : 808
Anmeldedatum : 03.12.15
Ort : Grund

BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   Di März 15, 2016 2:02 pm

Todesruf;; TC Grenze;; 018

Nachdem die Kätzin endlich gesprochen hatte, biss cich die Kriegerin auf die Zähne, so fest das es knirschte, doch sie musste sich einfach beühen Espenstreif nicht ins Wort zu fallen. Im Grunde würde sie einer anderen Katze selten ins Wort fallen, oder sie unterbrechen, dennoch hatte sie öfters das Gefühl einfach reden zu müssen.
Ihre Augen glänzten im Sonnenlicht orange, verschwammen mit ihrem Pelz, und sie hörte schweigend zu, wie die Graue alles sachlich regelte. Gleich darauf kam ihre ehemalige Mentorin hinzu, stellte die selben Fragen, und Espe, die das ganze echt sachlich regelte, gab kurz eine Zusammenfassung von sich.
Da die andere Rote nicht sofort sprach, redete nun Tod, die bis jetzt noch kein einziges Wort gesprochen hatte >>Ein Dachs? Für wie dumm hältst du uns? Dachse sind im trockenen, auf Finsterclanboden...< sie verstummte, denn sie wollte nicht in Schwierichkieten kommen, zusätzliche, echte Feinde im eigenen Clan konnte sie nicht gebrauchen. Es gab einen Unterschied zwischen keine Freunde, und Feinde.
gibt Kommentar ab

-.-.-.-.-.-mau-.-.-.-.-.-
wer lügt
kennt die wahrheit.

tote helden sind schlechte helden


Ju / Ghoschty
Amelie / Ghast
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Funkenblitz

avatar

Anzahl der Beiträge : 133
Anmeldedatum : 30.12.15
Alter : 17
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   Mi März 16, 2016 3:43 pm

Funkenblitz 014
Sie atmet erleichter aus, als Wolfszahn zurück zu ihr kam, aber sie merkte auch wie Windherz etwas den Mut verlor. Wahrscheinlich, weil Wolfszahn sie zurück gelassen hat. wäre sie aber geblieben, hätte es womöglich mehr probleme gegeben. Wie wäre es uns zu erlauben herüber kommen zu dürfen, damit ich mich um Windherz kümmern kann und damit wir nicht über den Fluss brüllen müssen um diese Situation zu klären. rief sie hinüber zu den Katzen. Es sind doch schon ganz schön viele. Hoffentlich kommt es nicht zum Kampf Sie senkte ihre Stimme, damit Wolfszahn sie nur hören konnte und riet ihr Bleib ruhig und lass mich die Sache regeln, wir wollen keinen Kampf, wir wollen nur Windherz zurück ins Lager bekommen. dann fragte sie ihre Schwester noch was, was ihr gerade eingefallen war. riechts du einen Dachs. Ich kann keinen richen. Sie war verwundert. langsam unruhig werdend trat sie ein paar Schritte zum Fluss und trank einen kleinen Schluck, während sie auf die Antwort der anderen Katzen wartete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   Sa März 19, 2016 10:06 am

#Windherz 047 | Sry das ich erst jetzt schreib. Hatte irgendwie keinen Plan, wer als nächstes schreiben muss. Hoffe, niemand wird jetzt überpostet. :)

Windherz blickte sich etwas gehetzt um, als auch noch Fuchsauge erschien. Sie hatte noch nie gewusst, was sie von der Kriegerin halten sollte. Obwohl... wusste man dies bei Finsterclankatzen? Nein. Sie alle waren unberechenbar. Ein Fauchen wollte ihrem Maul entschlüpfen und den gegnerischen Katzen die Meinung sagen. Aber sie hielt sich zurück. Hilflos zu spielen war jetzt besser. Mühsam blickte sie die anderen an. Todesruf kam hinzu und mischte sich ein. Oh nein! Wie konnte ich nur so dumm sein? Natürlich können die Dachse nicht auf das TC Territorium! Sie hätte sich selbst das Gesicht zerkratzen können so blöd kam sie sich vor. Dann beschlich sie ein anderer Gedanke. Ablenken. Und woher willst du wissen, dass es keinen Zugang gibt? Es gibt Baumbrücken, Zweibeinerbrücken, Trittsteine.. Dies alles könnte vom verbrannten Territorium zum Tauclan führen! Über den Fluss., konterte sie so gut wie es ging. Hoffentlich merkte man nicht, wie sie log. Und woher wollt ihr das denn so genau wissen? Immerhin solltet ihr dort noch nie gewesen sein! Der Weg zum Mondstein führt in die andere Richtung. Spioniert ihr uns etwas nach? Ihre Augen loderten grün. Sie liebte es, diesen Blick aufzusetzen. Er zeugte von ihrer Wut und ihrem Charakter. Was werden sie jetzt sagen?, dachte sie erwartungsvoll mit einem wütenden und sogleich leicht ängstlichen Prickeln in der Magengegend. Sie ließ ihr grünes Feuer über die Pelze der feindlichen Krieger gleiten und wünschte sich, sie könnte sie damit versengen. Fordernd fing sie Todesrufs Blick auf. Der Vorwand, verletzlich und harmlos auszusehen, war vergessen.

streitet/unterhält sich mit FC Kriegern @Juliane @Schattenkrew @Dunkelpelz @Chrissi @Funkenblitz @Sichelzorn ?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   Sa März 19, 2016 5:42 pm

Fuchsauge 007

Mit einem knappen Nicken an Espenstreif gewandt drehte sie sich bei der Stimme von Windherz wieder um und schaute sie an. Zwar war es der zerzausten Kriegerin egal von was die feindliche Kätzin sprach doch sie verwunderte es, dass Windherz trotz ihrer derzeitigen Situation wagte sie ihre Stimme so zu erheben. "Genug davon!" fauchte sie laut und ruckartig, nun wütend trat die rot bräunliche Kätzin zuügig zu ihr. Fuchsauge war schon genug schlecht drauf und nun kam auch diese nervige Kätzin dazu. "Du hast genug unnötiges gesagt. Wir werden nicht entscheiden was mit dir passiert." Ihr Schweif zuckte hin und her und sie deutete Espenstreif sowie Todesruf mit einem grimmigen Blick in Richtung Lager. "Du kommst erst mal mit!" Mit einer über aus strengen Stimme machte sie sich an der Spitze auf, um aufzubrechen. 'Zwar hab ich kein Kommando über die Patroullie aber Espenstreif überzieht das. Pure Zeitverschwendung! Und zu dem ist das eine ganz andere Situation.' Solange sie auf den Rest ihrer Clangefährten wartete und auf die TauClanerin sagte sie mit einer tiefen Stimme ohne sich umzudrehen. "Todesruf, mit dir muss ich mich auch noch unterhalten." Der gelbe Blick der Kriegerin war fest nach vorne gerichtet.

"übernimmt das Kommando"|deutet Aufbruch zum Lager an
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   Sa März 19, 2016 6:29 pm

Fledermausfell 021
Ich lief sportlich weiter. So weit bin ich auch informiert, Sichelzorn., sagte ich. Ich seufzte und dachte kurz nach, bis er mich wieder aus meinen Gedanken riss. Ja. Das mache ich Sichelzorn. Aber es bleibt bitte unter uns. Hast du noch eine von diesen Kugeln? Was ist von den Zeremonien gehört habe ist heftig..., fragte ich den Kater. Ich tappte durch das Gebiet des FinsterClans ohne auf den Weg zu achten. Ich glaube ich weiß, wen ich als Stellvertreter wähle., flüsterte ich dem Heiler zu. Bussardschatten musste es nicht wissen. Ich hoffe nur, dass seine Mentorin ihm keine Probleme bereitet., fügte ich ebenso leise hinzu und fiel fast über eine Wurzel.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   Sa März 19, 2016 9:26 pm

Sichelzorn, 026

Zufriedenheit zeichnete sich in den Tiefen seiner Augen ab. Seine Schritte wurden etwas schneller, sie hatten ja Zeit und doch, was hätte er darum gegeben die Ereignisse zu beschleunigen um schneller hinter die Geheimnisse zu steigen.
Er hörte Bussardschatten hinter sich einen Gedankengang aussprechen. Der grsue Heiler wendete si h nicht um, es war unwichtig was Bussardschatten sagte, von ihm konnte Sichelzorn nicht profitieren. Statt also seine Aufmerksamkeit dem Krieger zu schenken, wendete er den kopf leicht und schaute Fledermausfell an. Siegt nun dein Verstand oder dein Herz? griff er erneut die Metapher aus dem Anführerbau auf. Falls Bussardschatten doch etwas mitbekam, durch eine eventuelle plötzliche Windböe, würde sein begrenztes Denkgewölbe es nicht begreifen können.
Sichelzorn hatte während diesem Gespräch im Anführerbau zu Lichtermeer geraten, aufgrund der Eingebung, dass dieser mit dem Verstand zu symbolisieren war. Und für den jungen Heiler galt der Verstand dem Herzen übergestellt. Aber was er auch dachte, was er auch riet, Fledermausfell oblag dieser Entschluss. Irgendwie meinte Sichelzorn zu spüren, dass sein Anführer jedoch mehr auf sein Herz horchen würde. Interessiert wendete Sichelzorn seine beobachtenden Augen nicht von Fledermausfell. Hier gab es zum Glück keine Baumwurzeln, über die er stolpern konnte.
Nach oben Nach unten
Chrissi

avatar

Anzahl der Beiträge : 406
Anmeldedatum : 14.01.16
Alter : 18
Ort : Hier?

BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   Sa März 19, 2016 10:01 pm

//Also will Fuchsauge Windherz mitnehmen? Bin jetzt mal davon ausgegangen

013. Espenstreif
Espenstreif hörte mit grimmiger Miene zu, wie Todesruf die Lücke in Windherz' Geschichte aufzeigte und die TauClankätzin auch noch die Frechheit besaß sie herauszuforden. Wer war hier schließlich allein und verletzt auf fremdem Territorium? Sie sträubte ihr Nackenfell und wollte etwas bissiges erwidern, denn jetzt verlor selbst sie ein wenig die Geduld, da fauchte Fuchsauge dazwischen. Die dunkelgraue Kätzin blickte die Rotbraune an, nicht überrascht, da die Kätzin ja oft ruppig reagierte. Doch als Fuchsauge scheinbar entschied wie die Situation enden sollte war sie dann doch überrascht. Als sie dann bedeutete, dass sie zurück ins Lager gehen sollten und auch noch die Führung übernahm, riss Espenstreif zuerst noch verwunderter die Augen auf und verengte sie dann ärgerlich zu Schlitzen. Wie kann sie es wagen meine Autorität so zu untergraben? Sie ist jünger als ich und hat nicht mal die Führung über die Patrouille! Außerdem wollte sie Windherz mit ins Lager nehmen, was so überhaupt nicht dem entsprach, was Espenstreif eigentlich geplant hatte. Jetzt hieß es entscheiden, ob sie es geschehen ließ oder dagegen stand und ihnen womöglich vor dem TauClan eine Blöße gab, was die Führungsstrucktur anging. Wenn wir sie aber mitnehmen...Das könnte einen Krieg heraufbeschwören. Die zwei TauClankatzen auf der anderen Seite der Grenze konnten alles beobachten und wer weiß wie Sonnenstern darauf reagiert. Außerdem ist sie verletzt. Was sollen wir mit einer verletzten Katze? Geisterstern kann auch nicht viel mehr tun als wir, nämlich sie befragen oder sie zurückschicken. Sie machte einige schnelle Schritte zu Fuchsauge. "Fuchsauge!", zischte sie, sodass Windherz es wenn möglich nicht verstehen konnte. "Ich halte es für keine gute Idee diese Kriegerin mitzunehmen." Dann wiederholte sie die Gedanken, die sie kurz zuvor gehabt hatte. "Sie bringt uns nichts und verursacht im schlimmsten Fall nur noch mehr Probleme. Wir lassen sie zu ihrer Clangefährtin und ihrer Heilerin auf die anderen Seite der Grenze gehen und berichten dann Geisterstern davon." Das Letzte war kein Vorschlag, sondern eindeutig ein Befehl. Sie ließ sich nicht so einfach das Kommando wegnehmen, nicht mehr. Das hatte sie schon als Junges gelernt, als sie sich noch ihren festen Platz im Clan verdienen musste und sie alle wegen ihres HalbClanblutes misstrauisch ansahen.

-.-.-.-.-.-mau-.-.-.-.-.-


Spoiler:
 


Meine Katzen :3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Juliane

avatar

Anzahl der Beiträge : 808
Anmeldedatum : 03.12.15
Ort : Grund

BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   Sa März 19, 2016 10:18 pm

Todesruf;; TC Grenze;; 019

Die Kätzin saß da und beobachtete belustigt was an der Grenze vor sich ging, nach dem sie sich eingemischt hatte, hatte anscheinend ihre ehemalige Mentorin entscheiden, die Führung zu übernehmen. Todesruf war nicht dumm. Und sie wusste das die Kätzin des feindlichen Clans eine verletzte Pfote hatte, also angeblich. Also warum sollten sie eine Tauclankätzin, über Finsterclanboden ins Finsterclanlager zur Finsterclananführerin bringen, wo sie von einer Finsterclanheilerin mit Finsterclanresourcen versorgt werden würde, bringen?
Todesruf wusste oft nicht wo ihr Herz hingehörte. Sie fühlte sich immer noch frei, fremd und unsicher. Doch dies war einer der Momente, in denen sie sich sicher war, was sie tun musste. Diese Kätzin stellte eine potentielle Gefahr für die Katzen auf ihrer Seite des Flusses da. Es war ja kein Geheimnis, das Territorium, auf dem sie sich befanden, hatte einst den Flusskatzen gehört. Vielleicht war es ein Versuch ein wenig mehr über die Schwachstellen Todesrufs Weggefährten heraus zu bringen.
Die Rote schloss zu den beiden auf, ihre Mentorin meinte, das sie später noch mit ihr reden müsste, doch das blendete die Kätzin einfach aus, hörte es nur kurz, und vergaß es im selben Moment.
Gespannt verfolgte sie die Unterhaltung der beiden älteren Kriegerinnen, Espenstreif schien genau zu wissen das sie ihren Befehlen Folge leisten würden. Die Rote nickte, und trat schon einen Schritt zurück, wieder auf die Grenze zu, wieder auf den Fluss, wieder zu der Kätzin.
Innerlich wusste sie, das der Moment, das Gefühl das sie eben verspührte, schnell verflogen sein würde. Bald würde sie den Katzen wieder fremd sein. Und sie vermisste das Gefühl jetzt schon, sie hatte einfach nicht das Bedürfnis zu diesen Kriegern dazuzugehören. Sie fauchte.
denkt über Clan;; schleißt auf;; tritt zurück
@Chrissi @Schattenkrew @Schmetterlingsherz @Windherz @Funkenblitz

-.-.-.-.-.-mau-.-.-.-.-.-
wer lügt
kennt die wahrheit.

tote helden sind schlechte helden


Ju / Ghoschty
Amelie / Ghast
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Funkenblitz

avatar

Anzahl der Beiträge : 133
Anmeldedatum : 30.12.15
Alter : 17
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   Di März 22, 2016 3:59 pm

Wolfszahn 012
Sie sah wie erleichtert ihre Schwester war als sie zurückkam, sie hatte aber ein schlechtes Gewissen, weil sie Windherz alleine ließ. ich hoffe wenn wir sie zurück bekommen ist sie mir nicht böse Schuldbewusst legt sie ihre Ohren an und schaut hinüber auf die andere Seite des Flusses. sie drehte ihren Kopf wieder zu ihrer Schwester, als diese zu den anderen Katzen sprach und dann zu ihr. ok ich muss ruhig bleiben und lasse Funkenblitz alles regeln. Nein ich rieche keinen Dachs Wolfszahn schnuppert mit ihrer Nase in der Luft, dann schaute sie wieder auf die andere Seite des Flusses, dort schienen die anderen Katzen ihre Schwester nicht gehört zu haben. Die eine rote Kätzin schien das Kommando übernehmen zu wollen und Windherz mit ihns Finsterclanlager mitnehmen zu wollen, doch die andere dunkelgraue Kätzin wollte das Gegenteil anscheinend, denn sie stimmt der roten Kätzin, welche Wolfszahn schon einmal auf einer Versammling gesehen hatte, nicht zu. Nun ging Wolfszahn zu ihrer Schwester an das Ufer des Flusses. sag mal ignoriert ihr uns. Bei euch liegt eine von uns verletzte Kätzin und hier neben mir sitzt die Heilerin unseres Clans und möchte Windherz helfen. Lasst ihr uns nun rüber oder nicht. Sie wurde wieder zornig und fauchte diese Worte so laut sie konnte zu den anderen Katzen. Hoffentlich gibt es keinen ärger mit Funkenblitz, weril ich mich schon wieder heringehängt habe. sie schaut hinüber zu ihrer Schwester und dann mit zornig funkelnden Augen zu den anderen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   Di März 22, 2016 9:52 pm

#Windherz 038
Windherz verstummte. Sei leise und tu das sie sagen. Irgendwie wirst du aus der Sache rauskommen! Mühsam versuchte sie aufzustehen um der Finsterclankätzin zu folgen, die befohlen hatte, zu gehen. Wohin? In ihr Lager? Kurze Panik beschleunigtes ihren Herzschlag. Was wollen sie dort mit mir machen? Ins Herz des Finsterclans? Sie erschauderte bei dem Gedanken. Was wenn meine Clankameraden mich nicht rechtzeitig retten können oder der Finsterclan mich hungern lässt oder meiner verletzten Pfoten nicht hilft? Wiederwillig blieb sie schwankend auf drei Beinen stehen. Sie können sich denken, dass ich lüge. Aber sie sagen nichts dazu. Hoffentlich bleibt das so. Aber warum lassen sie nicht einfach.. Sie wendete ihren Blick zu der Kätzin und blickte ihr in die Augen. Ich gehe nirgends hin. Ich bleibe hier. Weshalb sollte ich in eurer Lager gehen, wenn dort drüben unsere Heilerin steht? Dann bemerkte sie, wie die Blicke der feindlichen Katzen noch finsterer wurden. Sie waren natürlich in der Überzahl. Ich habe keine Chance.. Auch Wolfszahn und Funkenblitz nicht.. Hier Herz schlug fest gegen ihr Brust und ihr Atem ging stoßweiße. Sie versuchte, ihr lautes Atmen zu unterdrücken. Die anderen sollten nicht bemerken, wie gestresst sie von der Situation war. Na gut. Ich gehe mit euch, wenn Funkenblitz davor meine Pfote anschauen darf. So laufe ich nicht ins Lager., fasste sie einen Entschluss und blickte zu ihren Clangefährtinen hinüber.

|| redet mit FC katzen


Zuletzt von Windherz am Mi März 23, 2016 4:22 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   Mi März 23, 2016 3:29 pm


Tigersprung #007
Betrachtet die TauClaner|Spricht mit Bluttiger

Tigersprung hatte zu Ende gesprochen und wandte sich ab, während er die verfeindete Patrouille musterte, sie schienen wirklich keinen Glückstag zu haben, gleich auf so eine Situation zu stoßen, aber wie bereits mehrere Male gesagt: Sie hätten auf die Patrouille warten können und auf die Bestätigung der Überschreitung warten können. Sie waren jedenfalls ziemlich früh unterwegs, da hätte es nicht geschadet, ein wenig zu warten, immerhin würde der Weg von hier aus eine knappe vietel Sonnenwende dauern, wenn man Trödelte vielleicht eine Halbe, rechtzeitig angekommen wären sie auf jeden Fall, würden die FinsterClaner sie jetzt passieren lassen, würden sie sicherlich immer noch zur rechten Zeit am rechten Ort sein. Doch wirklich verstehen, warum die Patrouille gleich so ausgeschmückt wurde, wo doch nur zwei Katzen reichen würden, tat der Krieger nicht. Aber was hatte ihn zu interessieren, wie sich der TauClan bei solchen Dingen anstellte. Die Aufmerksamkeit wanderte wieder zu Bluttiger, welcher den anderen Clan versprach, dass noch eine Patrouille nach ihnen schauen würde, ohne ein Wort von sich zu geben setzte sich der Braune auf seine vier Buchstaben, seine verschieden hellen, blauen Augen fixierten die passierenden Katzen, bis er sich sicher war, dass sie die FinsterClaner nicht mehr hören würden, aber noch bevor er vor seinem Stellvertreter wieder das Wort erheben konnte, sprach dieser selbst zu ihm, nun ja, zumindest indirekt, da er seinem Schüler etwas auftrug und ebenfalls meinte, er müsse mit dessen Mentor, hier Tigersprung selbst, reden. Mit einem blinzeln wandten sich die Augen von seinem Schüler dann wieder zu dem zweiten Anführer, seine Ohren zuckten leicht nervös, doch zeigte sich durch seine Mimik keine dergleiche Emotion. "Bist du dir sicher, dass du ihn alleine schicken willst? Er ist ein Schüler und wenn etwas passiert, können wir ihm nicht helfen. Sturmhagel kann auch später davon berichtet werden, wenn er die Grenze jetzt schon markiert, dann haben sich zwei Dinge auf einmal erledigt."
Nach oben Nach unten
Chrissi

avatar

Anzahl der Beiträge : 406
Anmeldedatum : 14.01.16
Alter : 18
Ort : Hier?

BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   Fr März 25, 2016 2:12 pm

014. Espenstreif
Nachdem sie die Situation nun klargestellt hatte, wendete sie sich vom Fuchsauge ab. Es sollte nicht mehr so aussehen, als gäbe es beim FinsterClan Führungsschwierigkeiten. Sie ging wieder auf Windherz zu - kurz unterbrochen von einem irritierten Blick zu Todesruf, die auf einmal fauchte - dann blickte sie die feindliche Kriegerin streng an. Anstatt endlich einmal klug zu handeln und einfach still zu sein, hatte die TauClankätzin scheinbar das Bedürfnis, sich noch weiter ins Unglück zu stürzen. Sie beschwehrte sich lautstark darüber, dass sie in unser Lager gehen sollte und stellte dann auch noch Forderungen, als ob die Patrouille darauf eingehen müsste, wo sie sich doch auf UNSEREM Territorium befand. "Sei still!", fauchte Espenstreif sie an, denn ihre Geduld war nun vollkommen aufgebraucht. Die Situation war einfach ins Chaos gestürzt und die Kriegerin hatte sich nun vorgenommen, sie aufzuklären. Als sich nun auch noch die anderen TauClankatzen einmischten, schloss die Dunkelgraue die Augen und atmete tief ein und aus. Wenn sie jetzt ausrastete, würde das die ganze Sache hier nicht im mindesten verbessern. "Die Heilerin soll rüberkommen und ihrer Clangefährtin über den Fluss helfen. Und dann verschwindet hier von hier, bevor wir es uns anders überlegen und doch angreifen." Das letzte war natürlich nur Bluff, doch sie wollte dem gesagten etwas Nachdruck verleihen. Mit zuckendem Schweif und angespannten Muskeln wartete sie nun, dass die TauClanheilerin herüber kam.

-.-.-.-.-.-mau-.-.-.-.-.-


Spoiler:
 


Meine Katzen :3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: -Tauclan/Finsterclan Grenze-   

Nach oben Nach unten
 
-Tauclan/Finsterclan Grenze-
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» FinsterClan
» TauClan ist da!!!!!^^
» Der FinsterClan
» Folge 11 - An der Grenze
» Der FinsterClan

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Lebe die Geschichte :: Grenzen-
Gehe zu: